Schnellsuche



Loading

  • Reiseart:

  • Reisetermin & Dauer:


  • Region:

  • Reiseziel/Ort:

  • Objektart:

  • Unterbringung:

  • Kategorie:

  • Haustiere:

  • Anzahl Personen:

  • Entfernungen bis 1500m:

  • Ausstattung:

  • Verpflegung:

  • Zielflughafen:

erweiterte Suchesuchen & buchen

Radlfrühling in Istrien-Pical Hotel

  • Kroatien
  • Istrien
  • Porec

13. bis 20. Mai 2017

Unser mittlerweile alljährlich stattfindendes Lieblingsevent, der Radlfrühling, wurde im Jahr 1999 zum ersten Mal in Kroatien abgehalten. In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk und...

mehr

Radlfrühling in Istrien-Pical Hotel

13. bis 20. Mai 2017

Unser mittlerweile alljährlich stattfindendes Lieblingsevent, der Radlfrühling, wurde im Jahr 1999 zum ersten Mal in Kroatien abgehalten. In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk und Toto Gaitanides, dem „Vater“ der BR-Radltour, brachten wir mehr als 600 glückliche Radler und ihre Drahtesel nach Kroatien. Der herausragende Erfolg und insbesondere die Begeisterung unserer Gäste haben uns dazu bewegt, jedes Jahr eine neue Entdeckungsreise mit dem Fahrrad durch Kroatien zu veranstalten. Planung und Logistik beherrschen wir aus dem Stegreif, denn wir hatten in den letzten Jahren das Vergnügen, neben dem Radlfrühling auch zahlreiche andere Großevents veranstalten zu dürfen.
Aufbauend auf unsere langjährige Tradition, geht es im Jahr 2017 wieder nach Istrien. Selbstverständlich wird Toto Gaitanides die Reise persönlich begleiten. Alle Strecken wurden vom Touren-Spezialisten selbst ausgearbeitet und bereits getestet. Die grüne Halbinsel im Norden Kroatiens bietet nicht nur aufgrund der einmaligen Landschaft die besten Voraussetzungen für ausgedehnte Radtouren. In den letzten Jahren wurden zahlreiche Wander- und Radwege ausgebaut und ausgeschildert, das Klima ist mild und die Hügel beherrschbar. Die Radler atmen um diese Zeit die Frühlingsdüfte Istriens ein. Die Akazien an den Straßen blühen, der Ginster beginnt sich zu entfalten und die ersten Mohnblumen setzen rote Tupfer in die prächtig grüne Landschaft. Sehen und Riechen machen Istrien für den Radler zum besonderen Erlebnis.
Um die Sicherheit aller Teilnehmer zu gewährleisten, werden speziell für unsere Touren Straßen abgesichert und der Fahrradkonvoi wird von Polizei und Sanitätsfahrzeug begleitet. Zudem werden alle Touren von speziell dafür ausgebildeten Reiseleitern geführt und bei kleineren Pannen oder Defekten hilft unsere mobile Werkstatt. Ein Schlussfahrer achtet darauf, dass kein Gast zurückbleibt und weist Radler, die nicht mehr weiter können, in einen Bus mit Radanhänger ein.
Das Event jährt sich nun zum 18. Mal und wir laden Sie ein, vom 13.05.–20.05.2017 mit von der Partie zu sein! Schließen Sie sich, gern mit Ihrer Familie oder Freunden, an und unterstützen Sie uns dabei noch mehr Radsportbegeisterten zu beweisen, dass die immergrüne und so nah gelegene Halbinsel Istrien eine der schönsten Raddestinationen in Europa ist. Die tägliche Radelzeit überschreitet nicht vier Stunden und bleibt stets unter 60 Kilometern, die Durchschnittsgeschwindigkeit beträgt dabei 15 bis 18 Stundenkilometer. Das Rahmenprogramm beinhaltet zahlreiche Highlights. Am Ankunftstag (13.05.) wird am Abend im Hotel bei Live-Musik und Tanz gefeiert, während die große Abschlussparty am Freitagnachmittag (19.05.) nach dem Zieleinlauf in Rovinj steigt.

Samstag, 13. Mai: Anreise
Im Laufe des Tages Ankunft im Hotel und Zimmerbezug. Am späten Nachmittag oder Abend Welcome-Cocktail und Begrüßung durch die Reiseleitung. Am Abend steigt die Eröffnungs-Party im Hotel mit Live-Musik und Tanz. Abendessen und Übernachtung.

Sonntag, 14. Mai: Porec – Buje
Start in Porec 09:30 h, Pause in Novigrad ca. 11:00 h, Weiterfahrt ca. 12:00 h sowie weitere Wasser-Pausen. Ankunft in Buje ca. 14:30 h.
Strecke 31,0 km – reine Fahrtzeit 2,5 bis 3 Stunden, Aufstieg 618 m*, Abfahrt 418 m*

Montag, 15. Mai: Buje – Buzet
Start in Buje 10:30 h, Mittagspause in Livade ca. 13:00 h, Weiterfahrt ca. 14:00 h. Ankunft in Buzet ca. 16:00 h.
Strecke 42,2 km – reine Fahrtzeit ca. 4 Stunden, Aufstieg 1794 m*, Abfahrt 1867 m*

Dienstag, 16. Mai: Buzet – Boljunsko Polje
Start in Buzet 10:30 h, Mittagspause in Rocko Polje ca. 11:30 h, Weiterfahrt ca. 12:30 h. Ankunft in Boljunsko Polje ca. 14:00 h.
Strecke 23,9 km – reine Fahrtzeit ca. 2,5 Stunden, Aufstieg 774 m*, Abfahrt 757 m*

Mittwoch, 17. Mai: Boljunsko Polje – Barban
Start in Boljunsko Polje 11:00 h, Mittagspause in Labin ca. 13:00 Uhr, Weiterfahrt ca. 14:30 h. Ankunft in Barban ca. 16:30 h.
Strecke 44,7 km – reine Fahrtzeit ca. 4 Stunden, Aufstieg 1593 m*, Abfahrt 1521 m*

Donnerstag, 18. Mai: Barban – Pula
Start in Barban 10:30 h, Mittagspause in Vodnjan ca. 12:00 h, Weiterfahrt ca. 13:00 h. Ankunft in Pula ca. 14:00 h.
Strecke 30,5 km – reine Fahrtzeit ca. 2 Stunden, Aufstieg 231 m*, Abfahrt 443 m*
Nach der Ankunft in Pula werden die Räder abgestellt. Anschließend erwartet uns eine Stadtführung durch die „ewig junge Stadt“.

Freitag, 19. Mai: Pula – Rovinj
Start in Pula 10:30 h, Wasser-Pause in Fazana, Mittagspause in Bale ca. 12:00 h, Weiterfahrt ca. 13:00 h. Zieleinfahrt in Rovinj ca. 14:30 h.
Strecke 36,5 km – reine Fahrtzeit ca. 3 Stunden, Aufstieg 395 m*, Abfahrt 387 m*

Nach dem Zieleinlauf in Rovinj werden die Räder in den Fahrrad-Anhänger verladen und für die Rückfahrt vorbereitet. Anschließend feiern wir die große Abschluss-Party. Eine Band sorgt für gute Stimmung. Noch einmal lassen wir die Eindrücke und Erlebnisse Revue passieren und freuen uns die Tour gemeinsam bravourös gemeistert zu haben.

* Die mit Sternchen gekennzeichneten Zahlen stellen die Summe der geleisteten Höhen- bzw. Abfahrtsmeter einer Tagesetappe dar.


Samstag, 20. Mai: Rückreise
Nach dem Frühstück Beginn der Heimreise.

Wichtige Hinweise:

* Für alle Teilnehmer besteht Helmpflicht.
* Für eventuelle Unfälle kann nicht gehaftet werden, die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.
* Die Räder werden am Ziel einer jeden Tages-Etappe abgestellt und über Nacht bewacht.
* Die Fahrt vom Hotel zum Ausgangspunkt der Radetappen und vom Zielort der Tagesetappen zurück zum Hotel erfolgt mit dem Bus.
* Jeweils um 21:00 Uhr findet im Hotel eine Info-Veranstaltung mit den Hinweisen für den nächsten Tag statt.
* E-Bikes sind willkommen und fahren zusammen mit den „Normalradlern“, dürfen aber die Polizei an der Spitze nicht überholen. Um das Laden der Akkus kümmern sich die Fahrer grundsätzlich selbst. Unsere erfahrenen Rad-Reiseleiter stehen jederzeit mit Rat & Tat zur Seite.
* Es besteht die Möglichkeit sowohl „Normalfahrräder“ als auch E-Bikes für die Woche zu mieten (79 € pro Fahrrad, 189 € pro E-Bike).

Leistungen:
* 7 Übernachtungen im Pical Hotel in Porec (zur Beschreibung)
* Halbpension mit reichhaltigem Frühstücks- und Abendbuffet
* Welcome-Cocktail
* Kurtaxe
* Deutschsprachige Reiseleitung im Hotel
* Deutschsprachige Rad-Reiseleiter auf allen Radtouren
* 6 geführte Tages-Radtouren laut Programm
* Stadtführung in Pula
* Eröffnungs-Party am 13.05. in Porec
* Abschluss-Party am 19.05. in Rovinj
  • Sonntag

  • Montag

  • Dienstag

  • Mittwoch

  • Donnerstag

  • Freitag





Zur Preisberechnung und Buchung
auf eines der Preisfelder klicken
P.p.P. = Preis pro Person
P.p.W. = Preis pro Wohneinheit
Preisangabe in der Tabelle = verfügbar/buchbar
Leeres Feld = ausgebucht oder kein gültiger Anreisetag
 Di
09.05.
Mi
10.05.
Do
11.05.
Fr
12.05.
Sa
13.05.
So
14.05.
Mo
15.05.
Di
16.05.
Mi
17.05.
DL1 - Doppelzimmer Parkseite (Halbpension)
P.p.P. - - - - 419 € - - - -
DM1 - Doppelzimmer Meerseite (Halbpension)
P.p.P. - - - - 467 € - - - -
EL1 - Einzelzimmer Parkseite (Halbpension)
P.p.P. - - - - 489 € - - - -
Die exakten Preise unter Berücksichtigung von Reiseart, Ermäßigungen, eventuellen Rabatten und der
Belegung (z.B. Erwachsene/Kinder) sehen Sie im nächsten Schritt. Klicken Sie dazu auf eines der Preisfelder.
Poreč, der führende Ferienort in Istrien liegt in der Mitte der Westküste. Heute in erster Linie bekannt durch seine zahlreichen und komfortablen Hotels, Ferienanlagen und Appartements in Privatunterkünften, ist Porec eine Stadt mit reichem Kulturerbe. Das bedeutendste Denkmal der Stadt ist die Euphrasius Basilika aus dem VI Jahrhundert, ein Werk der byzantinischen Architektur das im Jahre 1997 in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen wurde. Neben Kultur bietet Porec vor allem Unterhaltung und Veranstaltungen jeglicher Art. Sei es für Sportbegeisterte, Familien oder Party-Urlauber, die in den unzähligen Cafés und Discotheken nach Herzenslust abfeiern können. Auch die benachbarten touristischen Küstenorte wie Vrsar, Novigrad oder Umag sind leicht zu erreichen und in jedem Fall einen Besuch wert, sei es zum Fischessen oder zum abendlichen Spaziergang in den romantischen Gässchen der Altstadt. Ausflugsmöglichkeiten: nach Venedig mit dem Tragflügelboot, Kanu-Safari, Nationalpark Plitvicer Seen, ein Besuch des noch weitgehend unbekannten Hinterlandes, des „grünen Herzen“ Istriens.
Für Ihren Urlaub in Kroatien im Ort Poreč in Istrien finden Sie bei uns eine sorgfältig getroffene Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten. Neben Hotels, können auch Ferienwohnungen und Appartements in Poreč und Umgebung gebucht werden.
Istrien, diese wunderbare vielfältige Miniaturwelt und größte Halbinsel der Adria liegt unterhalb der Alpen, eingetaucht in das mediterrane tiefblaue Meer. In den letzten 40 Jahren entwickelte sich Istrien zu einer der führenden touristischen Regionen Kroatiens mit zahlreichen Hotels, Ferien- und Appartementanlagen in und um die bekannten Ferienorte Umag, Novigrad, Porec, Vrsar, Rovinj, Pula, Medulin und Rabac. Wenn Sie auf die Landkarte Kroatiens sehen, entdecken Sie Istrien schnell: Im westlichen Teil, mitten im Meer und in Form eines Herzens. Im Westen begeistern die kleinen Inselchen, die fruchtbaren Felder die bis ans Meer reichen und die wunderschönen Sonnenuntergänge bei denen die rote Sonne praktisch im Meer untergeht, jedermann immer wieder aufs Neue. Im östlichen Teill fasziniert die steinige, oft unzugängliche, steile Felsküste. Vor allem aber die leuchtenden Sonnenaufgänge. Intensive grüne Farben des Frühlings und Sommers verwandeln sich im Herbst in gelbe, rote und flammende Schattierungen…

Für diejenigen, die Sonne, Meer, Strand und Vergnügen im Urlaub erwarten, wird dieses in den vielen Ferienanlagen und Urlaubszentren Istriens angeboten. Obwohl Istrien eine der bekanntesten und beliebtesten Ferienregionen am Mittelmeer ist, ist das Hinterland noch fast unbekannt. Wir reden hier vom "Grünen Istrien". Dies bedeutet außergewöhnliche Landschaften - grüne Hügel, kleine Städtchen, Dörfer, Felsen, Wälder, Mergeldünen, kleine Kirchen, alte mit Efeu umwachsene Kastelle und vieles mehr...

Geographische Lage
Westlichste Region der Republik Kroatien, größte Halbinsel der Adria
Fläche: 2.820 km² (Dreieck: Dragonja, Kap Kamenjak, Ucka)
Bevölkerungszahl: 206.344

Klima
An der Küste und auf den Inseln herrscht mediterranes Klima. Im Landesinneren ist das Klima kontinental.

Meer
Die niedrigste Meerestemperatur ist im März und liegt zwischen 9,3°C und 11,1°C. Am wärmsten ist das Meer im August mit Temperaturen zwischen 23,3°C und 24,1°C. Der Salzgehalt des Meeres beträgt 36-38 Promille.

Vegetation
Istrien ist die größte grüne Oase der Nordadria. Entlang der Küste und auf den Inseln gibt es vorwiegend Kiefernwälder und die typische grüne Macchia. Die wichtigsten Pflanzenarten der Macchia sind die Steineiche und der Maulbeerbaum. 35 % der Fläche Istriens besteht aus Wald.

Verwaltungszentrum: Pazin (9.227 Einwohner)
Wirtschaftszentrum: Pula (58.594 Einwohner)
Sprache: Offizielle Sprache in Istrien ist kroatisch

Entfernung von einigen europäischen Städten
Ljubljana - 130 km
Venedig - 210 km
Wien - 510 km
München - 550 km
Budapest - 560 km
Bratislava - 610 km
Prag - 850 km
Amsterdam - 1360 km

Top 10
PULA - 3.000 Jahre alte Stadt mit zahlreichen kultur-historischen Denkmälern. Das bekannteste Denkmal ist das Amphitheatar aus der Römerzeit, das heute Schauplatz für kulturelle Veranstaltungen und Konzerte ist.

ROVINJ - mediterranes Flair in malerischen Gassen mit bunten Galerien, Cafés uns Restaurants.

POREC - alte römische Stadt mit der unter UNESCO - Schutz stehenden Euphrasius Basilika aus dem 6. Jahrhundert.

MOTOVUN - mittelalterliche Stadt, wo jedes Jahr (Ende Juli) ein internationales Filmfestival stattfindet.

GROZNJAN - pittoreske Künstlerstadt mit zahlreichen Galerien.

BERAM - «Totentanz» auf mittelalterlichen Fresken

HUM – die kleinste Stadt der Welt, in der nur 3 Familien leben

BRIJUNI INSELN - Nationalpark, Ausgrabungen und Überreste aus römischer und byzantinischer Zeit, ehemalige Sommerresidenz von Präsident Tito.

VODNJAN - Crkva Sv. Blaza – die größte Pfarrkirche in Istrien mit Jahrhunderte alten Mumien

KAP KAMENJAK - Naturpark, Paradies zum Wandern, Baden, Tauchen, Fahrradfahren, Angeln, Ausspannen oder um einfach die herrliche Aussicht zu geniessen.

Für Sportler
Im touristischen Angebot Istriens wird der sportlichen Betätigung der Gäste besondere Aufmerksamkeit gewidmet. In den Ferienanlagen wurden viele Sportzentren errichtet, in denen den Gästen Sportplätze und Sportgeräte für mehr als 30 Sportarten zur Verfügung stehen. Von Tennis, Volleyball, Basketball, Fussball, Boccia, Minigolf, Biking, bis über Segeln, Surfen, Canoeing, etc.

Klimatabelle

Klimatabelle Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Höchsttemperatur (°C) 9 9 12 16 21 25 28 28 24 18 13 11
Tiefsttemperatur (°C) 3 3 5 9 13 17 19 19 15 11 8 6
Wassertemperatur (°C) 10 9 9 12 16 20 23 24 22 18 15 12
Sonnenstunden 3 4 4 6 7 8 10 8 7 5 3 3
Regentage 10 10 10 10 10 12 10 8 9 11 13 13
Relative Luftfeuchte (%) 64 65 61 60 61 62 56 56 61 66 69 68