Schnellsuche



Loading

  • Reiseart:

  • Reisetermin & Dauer:


  • Region:

  • Reiseziel/Ort:

  • Objektart:

  • Unterbringung:

  • Kategorie:

  • Haustiere:

  • Anzahl Personen:

  • Entfernungen bis 1500m:

  • Ausstattung:

  • Verpflegung:

  • Zielflughafen:

erweiterte Suchesuchen & buchen

Bluesun Hotel Kastelet

  • Kroatien
  • Mittel-Dalmatien
  • Tucepi

Einrichtungen: Restaurant mit Terrasse und herrlichem Meerblick, Pizzeria in unmittelbarer Nähe des Hotels, Parkplatz am Hotel. Die Einrichtungen des benachbarten Bluesun Hotel Alga können mitbenutzt werden – Rezeption, Souvenir-...

mehr

Bluesun Hotel Kastelet

Im Jahre 1766 als barocke Sommerresidenz erbaut, liegt das traditionsreiche Haus im beliebten Badeort Tucepi direkt am Meer. Hinter den historischen Gemäuern verbirgt sich heute ein kleines Boutique-Hotel mit elegant eingerichteten Zimmern.

Einrichtungen: Restaurant mit Terrasse und herrlichem Meerblick, Pizzeria in unmittelbarer Nähe des Hotels, Parkplatz am Hotel. Die Einrichtungen des benachbarten Bluesun Hotel Alga können mitbenutzt werden – Rezeption, Souvenir- und Zeitungsladen, Fernsehraum, Friseursalon, Aperitifbar, kleines Hallenbad mit Whirlpool, Meerwasser-Swimmingpool mit separatem Kinderbecken, Poolbar und großer Sonnenterrasse. In der Saison Animationsprogramm für Kinder und Erwachsene. WiFi-Internet im gesamten Hotel verfügbar (kostenlos). Internet-Corner in der Lobby des Hotels Alga verfügbar (gegen Gebühr).

28 Zimmer: ca. 19-24 m², komfortabel eingerichtet mit Klimaanlage, SAT-TV, Telefon, WiFi-Internet (kostenlos), Minibar, Safe, Bad oder Dusche/WC. Wahlweise buchbar zur Meerseite.

Verpflegung: Frühstücksbuffet. Halbpension mit Abendbuffet oder Vollpension mit Mittags- und Abendbuffet gegen Aufpreis buchbar.

Sport: Das nahe gelegene Sportzentrum Slatina bietet zahlreiche Aktivitäten für Erwachsene und Kinder. Neben 5 Sand-Tennisplätzen gibt es auch einen Fußballplatz, einen kleineren Sportplatz für verschiedene Sportarten, sowie eine Bocciabahn, Tischtennis und Beach-Volley. Im benachbarten Bluesun Hotel Alga steht ein Fitnessraum zur Verfügung.

Strand: Die Entfernung zum flach abfallenden Feinkiesstrand mit Liegestuhlverleih und Beachbar beträgt ca. 10 m. Der Strand ist der längste Strand in Tucepi und ist mit der Blauen Flagge ausgezeichnet.
  • Entfernung zum Ortszentrum350 m
  • Entfernung zum Strand10 m
  • Swimmingpool
  • Hallenbad
  • vollklimatisiert (in Hotels alle Gesellschaftsräume und Zimmer, bei Appartements alle Wohneinheiten)
  • SAT-TV
  • Internet-Corner (meist gegen Gebühr)
  • WLAN-Hotspot (teilweise gegen Gebühr, oft nur im Lobbybereich)
  • Haustiere nicht erlaubt
  • Fluganreise möglich
Fahren Sie zur Erläuterung mit der Maus über die Piktogramme.




Zur Preisberechnung und Buchung
auf eines der Preisfelder klicken
P.p.P. = Preis pro Person
P.p.W. = Preis pro Wohneinheit
Preisangabe in der Tabelle = verfügbar/buchbar
Leeres Feld = ausgebucht oder kein gültiger Anreisetag
 Di
18.04.
Mi
19.04.
Do
20.04.
Fr
21.04.
Sa
22.04.
So
23.04.
Mo
24.04.
Di
25.04.
Mi
26.04.
DL1 - Doppelzimmer Standard (Frühstück (Garni))
P.p.P. - - - - 149 € 149 € 149 € 149 € 149 €
DM1 - Doppelzimmer Meerseite (Frühstück (Garni))
P.p.P. - - - - 184 € 184 € 184 € 184 € 184 €
Die exakten Preise unter Berücksichtigung von Reiseart, Ermäßigungen, eventuellen Rabatten und der
Belegung (z.B. Erwachsene/Kinder) sehen Sie im nächsten Schritt. Klicken Sie dazu auf eines der Preisfelder.
Das am Berg gelegene Dorf Alt-Tučepi war schon im Altertum besiedelt. Hier, wie auch in den anderen Küstenorten, versteckten sich die Einwohner vor den Piraten weit oben im kahlen Biokovo-Gebirge. Der junge, moderne Badeort Tučepi, nur 5 km von Makarska entfernt, ist ein Schmuckstück mit parkartigem Föhrenwald und 4 km langem Badestrand – ideal fürs Planschvergnügen, da er nur ganz flach abfällt.

Mittel Dalmatien
Tauchen Sie ein in das farbenprächtige Landschaftsbild der mittel-dalmatinischen Küste. Eine Region, in der sich Wasser und Land eng umschlingen. Das milde Klima ist gewürzt mit dem Duft von Ginster, Salbei, Lavendel, und Lorbeer. Ferner erlaubt das milde Klima Obst- und Weinanbau. Hier gedeihen die wertvollen Olivenbäume von denen zahlreiche einige hundert Jahre alt sind und von der traditionellen Olivenölerzeugung Dalmatiens berichten. Heute lebt Dalmatien überwiegend vom Tourismus der sich mit Hilfe der außergewöhnlich schönen Küste und Inseln entwickelt hat, besonders durch Brac, Hvar und durch malerische Orte wie Primosten, Trogir, Makarska, Baska Voda, Brela und Tucepi in denen sich heute zahlreiche Hotels, Ferien- und Appartementanlagen und zahlreiche Privatunterkünfte vorfinden. Das glasklare, türkisfarbene Wasser der Adria umspült hier die romantische Küste und unzählige Inseln. Mitteldalmatien liegt zwischen Primosten im Norden und dem fruchtbarem Neretva-Delta im Süden.

Geographische Lage
Der Großteil der Bevölkerung Mitteldalmatiens lebt zumeist im Küstengebiet und auf den Inseln in 16 Städten und 39 Gemeinden. Sowohl die Küstenregion als auch das Hinterland haben einiges zu bieten.

Split ist die Hauptstadt, Kultur- und Wirtschaftszentrum und wichtiger Verkehrsknotenpunkt ganz Dalmatiens. Der 1700 Jahre alte Diokletianpalast steht auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Trogir, eine mittelalterliche „Museumsstadt“, ist ebenfalls Weltkulturerbe und gehört mit Split zweifelsohne zu den Highlights von Mitteldalmatien. Die Stadt Sinj im unberührten Hinterland von Split ist im In- und Ausland für ihr traditionelles Reiterspiel bekannt. Die 60 km lange Makarska Riviera bietet eine Reihe malerischer Städtchen mit kilometerlangen Sand- und Kiesstränden, wie sie sonst kaum irgendwo an der kroatischen Küste zu finden sind. Begrenzt wird der schmale Küstenstreifen durch das Biokovo-Gebirge (höchster Punkt 1762 m), ein Karstgebirge, das unter Naturschutz steht. Alle Orte an der Riviera sind gut besucht. Touristisch am meisten erschlossen sind Makarska und Omis. Die beiden großen mitteldalmatinischen Inseln Hvar und Brac ziehen im Sommer besonders viele Urlauber an. Vor der Küste Splits liegt die karstige Insel Brac, mit der fesselnden Hochebene Vidova Gora und dem 'Goldene Horn', der wohl populärste Strand Dalmatiens. Die Insel Hvar bietet sowohl Naturerlebnis als auch wertvolles Kulturerbe. Das saubere und klare Wasser der Adria bietet ideale Bedingungen zum Tauchen, Schnorcheln und Schwimmen. Durch den Inselreichtum und die romantischen Buchten sind ideale Bedingungen für einen erlebnisreichen Aufenthalt geboten. Die kleineren Inseln Solta und Vis sind vom Tourismus noch kaum entdeckt und vor allem für Ruhesuchende geeignet.

Fläche: 4 524 km2

Bevölkerungszahl:  464 000

Klima
Das Klima ist überwiegend angenehm mild, die Sommer sind heiß und trocken.

Meer
Die niedrigste Meerestemperatur ist im März und liegt zwischen 11°C und 13°C. Am wärmsten ist das Meer im August mit 24°C bis 27°C.
Der Salzgehalt des Meeres beträgt 36 – 38 Promille.

Vegetation: vielfältige mediterrane Vegetation.

Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum: Split ( 173.692 Einwohner)

Sprache: Offizielle Sprache ist kroatisch.

Entfernung von einigen europäischen Städten:
Ljubljana - 470 km
Milano - 879 km
Wien - 775 km
München - 912 km
Budapest - 744 km
Bratislava - 804 km
Praha - 846 km
Amsterdam - 1714 km
 

Top 10
TROGIR - Museumsstadt unter UNESCO Schutz
SPLIT - Hauptstadt Dalmatiens mit dem weltberühmten Diokletianpalast aus der Römerzeit
BOL- das goldene Horn, bekanntester Strand Kroatiens (Insel Brac)
HVAR - Lavendelinsel
MAKARSKA - malerische Stadt am Fuße des Biokovo-Gebirges
OMIS - alte Seeräuberbastion direkt an der spektakulären Cetina-Schlucht gelegen
BIOKOVO GEBIRGE - Naturschutzgebiet mit zahlreichen Wanderwegen
BISEVO – beliebtes Ausflugsziel, bekannt durch seiner Blaue Grotte

Für Naturliebhaber
Otok Bisevo - Bisevo ist eine kleine Insel in der Adria. Interessant vor allem aufgrund der Blauen Grotte, welche ein seltenes Naturphänomen ist. Das ganze Innere der Grotte, sowie das Meer in ihr ist von unbeschreiblicher silberblauer Farbe. Verursacht wird dies durch Sonnenstrahlen die sich an der Meeresoberfläche und dem Untergrund der Grotte spiegeln und dadurch wunderschöne Lichteffekte erzeugen.

Imotski - Der rote und der blaue See - die beiden Seen bei Imotski sind ein hydrografisches und geomorphlogisches Naturphänomen. Im 800 x 500 Meter großen Blauen See darf man im Sommer baden. Der benachbarte Rote See ähnelt einem Brunnen für Riesen: Er hat einen Durchmesser von 200 Metern, ist ungefähr 500 Meter tief, besitzt keinen Zugang und ist gleichsam von rotem Felsgestein eingerahmt.

Für Sportler
Langgestreckte Küste, sauberes Meer und das gebirgige Hinterland ermöglichen Ihnen auch im Urlaub aktiv zu bleiben. Hier finden Sie zahlreiche Sportplätze für die verschiedensten Sportarten: Tennis, Volleyball, Biking, Canoeing, Klettern Tauchen, Segeln, Surfen und Vieles mehr.

Klimatabelle

Klimatabelle Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Höchsttemperatur (°C) 11 12 14 17 22 25 28 28 26 21 17 13
Tiefsttemperatur (°C) 5 6 8 11 15 18 21 21 18 14 10 7
Wassertemperatur (°C) 13 13 14 15 17 22 23 24 22 21 18 15
Sonnenstunden 4 5 6 7 9 10 11 10 9 7 4 3
Regentage 11 10 9 8 7 4 3 3 6 9 11 13
Relative Luftfeuchte (%) 62 63 63 60 60 57 52 50 58 63 66 67