Makarska Riviera – Traumstrände & zauberhafte Altstädte

Tučepi - Mittel-Dalmatien

 

Beschreibung

Sonder-Flugreise vom 20. bis 27. Mai 2017

20. Mai 2017: Anreise
Check-In am Flughafen und Flug nach Split. Nach dem Empfang durch unsere Reiseleitung bringt Sie ein Bus zum Hotel, wo Sie mit einem Welcome Drink begrüßt werden. Nach dem Bezug der Zimmer stärken wir uns bei einem gemeinsamen Abendessen.

21. Mai 2017: UNESCO-Städte Split & Trogir, sowie Freilichtmuseum Zagora inkl. Verkostung dalmatinischer Spezialitäten.
Split ist die Hauptstadt Dalmatiens und gleichzeitig die zweitgrößte Stadt Kroatiens. Die Stadt entstand vor 1700 Jahren aus dem Palast des Römischen Kaisers Diokletian. Von diesem sind in erster Linie die Kellergewölbe übrig geblieben, über denen sich die Altstadt entwickelt hat. Dieser Teil wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Weitere Attraktionen sind der riesige bunte Markt und die „Riva“, die palmengesäumte, autofreie Uferpromenade mit ihren Cafés. Nach der Führung durch die Altstadt haben Sie Zeit zur freien Verfügung, um noch ein wenig durch die Altstadt zu bummeln. Anschließend fahren wir weiter nach Trogir, das aufgrund seiner unter UNESCO-Schutz stehenden Altstadt auch „Museumsstadt“ genannt wird. Führung durch die Altstadt. Wir empfehlen Ihnen anschließend noch einen Bummel durch die verwinkelten Gassen. Bevor wir zurück zum Hotel fahren, machen wir einen Abstecher ins Ethnodorf„Zagora“. Die Besichtigung beginnt mit einem Rundgang durch den Olivenhain und den aromatischen Garten.
Anschließend sehen wir ein altes, typisch dalmatinisches Haus, wo wir einen Einblick in das Leben vor vielen Jahrzehnten erhalten. Das Freilichtmuseum bietet seinen Besuchern authentische dalmatinische Spezialitäten an. Die Verkostung von traditionell hergestellten Delikatessen wie Olivenöl, Käse, Olivenpaste, Brot, Wein sowie Kuchen und Desserts rundet den Ausflug perfekt ab.

22. Mai 2017: Mostar, Imotski, Roter & Blauer See
Ganztägiger Busausflug in das Nachbarland Bosnien-Herzegowina. Zunächst fahren wir nach Mostar. Das Wahrzeichen der Stadt ist die „Alte Brücke“ über die Neretva, welche während des Krieges 1993 zerstört und in den Jahren 1996 bis 2004 wieder rekonstruiert wurde. Die Brücke und die Altstadt stehen auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. In der Nähe der Brücke befindet sich die Karadjoz-Beg-Moschee, die auch für Besucher zugänglich ist. Weiterfahrt zur alten Stadt Imotski und Besichtigung eines besonderen Naturphänomens. Die lange Geschichte der Stadt wurde u. a. von Illyrern, Römern und Osmanen geprägt. Zur Zeit der türkischen Herrschaft wurde die Burg von Imotski weiter ausgebaut und Topana (türkisch top hana = Waffenmagazin) genannt. Die Festung liegt am oberen Rand einer fast 300 Meter tiefen Einsturzdoline, die vom Blauen See gefüllt ist. Etwa einen Kilometer westlich befindet sich die größte wassergefüllte Einsturzdoline der Welt. Sie ist über 500 Meter tief und etwa bis zur Hälfte mit dem sagenumwobenen Roten See gefüllt, dessen Name von der rötlichen Farbe der fast senkrecht abfallenden Felswände abgeleitet ist.

23. Mai 2017: Dubrovnik
Ganztägiger Busausflug zur „Perle der Adria“. Dubrovnik (UNESCO-Weltkulturerbe) ist eine der bekanntesten Städte des Mittelmeerraumes. Für eine vollständige Besichtigung Dubrovniks sind eigentlich mehrere Tage notwendig. Doch bereits ein Spaziergang durch die schmalen Gassen und über die monumentalen Wehrmauern vermittelt dem Gast einen Eindruck von der tausendjährigen Schönheit dieser Stadt. Dubrovnik präsentiert sich dem Besucher als ein einzigartiges Freilichtmuseum mit einer Fülle von Sehenswürdigkeiten. Viele davon (u. a. Rektorenpalast, Alte Apotheke) werden Sie während der Stadtführung kennenlernen.

24. Mai 2017: Schiffsausflug (optional) zur Insel Brač
Tag zur freien Verfügung oder Gelegenheit zur Teilnahme an einem ganztägigen Schiffsausflug. Wir fahren zur gegenüberliegenden Insel Brač, wo wir in einem der Inselorte Gelegenheit zum Landgang haben. Zum Mittagessen an Bord gibt es Fisch oder Fleisch vom Grill, dazu einheimischen Wein.

25. Mai 2017: Omiš & Cetina-Canyon
Wir fahren zunächst mit dem Bus ins Städtchen Omiš, über dessen malerischer Altstadt eine hoch auf dem Berg gelegene Festung wacht. Nach einem Rundgang durch die Altstadt fahren wir mit Booten den Flusslauf der Cetina hinauf, durch den atemberaubenden Canyon. Wir machen bei den alten Wassermühlen Halt, die heute ein beliebter Ausflugsort sind. Mittagessen mit regionalen Spezialitäten im Restaurant direkt am Ufer. Anschließend bleibt noch Zeit für einen Spaziergang, bevor wir mit den Booten wieder nach Omiš zurückfahren.

26. Mai 2017: Neretva-Delta
Ganztägiger Ausflug ins Mündungsdelta des Flusses Neretva mit Mittagessen. Hier entstand das größte Mandarinen-Anbaugebiet an der Adria, das auch das „Kroatische Kalifornien“ genannt wird. Einst waren Boote das einzige Verkehrsmittel im Delta. Obwohl es inzwischen Straßen gibt, benutzen manche Bauern heute noch diese traditionellen Boote, um ihre Erzeugnisse zu den Märkten am Fluss zu bringen. Bei einer Bootsfahrt durch die Kanäle des Neretva-Deltas mit ihrer reichhaltigen Flora und Fauna können Sie den Zauber eines der letzten Moore in Europa genießen. Das rustikale Mittagessen (Fleisch vom Grill, Brot und Salat, 0,25 l Wein und 0,5 l Wasser sowie hausgemachter Kuchen) rundet diesen Ausflug perfekt ab.

27. Mai 2017: Rückreise
Noch einmal genießen Sie das reichhaltige Frühstücksbuffet. Später bringt Sie der Bus zum Flughafen Split und es heißt „Abschied nehmen“. Eine erholsame Urlaubswoche in Kroatien geht zu Ende. Oder Sie verlängern Ihren Aufenthalt mit einer Badewoche an der Makarska Riviera.

Leistungen:
* Flug nach Split und zurück
* Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück
* 7x Übernachtung im 4-Sterne-Bluesun-Hotel, z. B. Bluesun Hotel Alga (zur Beschreibung) oder Bluesun Resort Afrodita (zur Beschreibung) in Tučepi oder ähnlich an der Makarska Riviera
* Halbpension mit reichhaltigem Frühstücks- und Abendbuffet, davon 1x dalmatinisches Abendessen
* Welcome-Cocktail
* Kurtaxe
* Deutschsprachige Reiseleitung im Hotel und bei allen Ausflügen
* Ausflug zu den UNESCO-Städten Split und Trogir
* Besuch des Freilichtmuseums im Ethnodorf „Zagora“ inkl. Verkostung dalmatinischer Spezialitäten
* Ganztägiger Busausflug nach Mostar in Bosnien-Herzegowina
* Besuch von Imotski und des „Roten“ und „Blauen Sees“
* Ganztägiger Busausflug nach Dubrovnik inkl. Stadtführung
* Busausflug nach Omiš inkl. Bootsfahrt zu den alten Wassermühlen und Mittagessen
* Ganztägiger Busausflug ins Neretva-Delta inkl. Bootsfahrt durch die Kanäle und Mittagessen.
* Eintritte in den Jupitertempel und die Kathedrale Sveti Duje in Split, zum Roten und Blauen See bei Imotski, sowie in die Alte Apotheke in Dubrovnik

Hinweise:

* Verlängerungsaufenthalt (7 Nächte) buchbar ab 379 € pro Person
* Schiffsausflug zur Insel Brač zubuchbar für 32 € pro Person

Der Verlängerungsaufenthalt und der Schiffsausflug sind nicht online über die Website buchbar. Bitte senden Sie uns eine E-Mail oder rufen sie uns unter 089/23 11 000 an.



Bilder

 

Lage

Tučepi- Mittel-Dalmatien


Das am Berg gelegene Dorf Alt-Tučepi war schon im Altertum besiedelt. Hier, wie auch in den anderen Küstenorten, versteckten sich die Einwohner vor den Piraten weit oben im kahlen Biokovo-Gebirge. Der junge, moderne Badeort Tučepi, nur 5 km von Makarska entfernt, ist ein Schmuckstück mit parkartigem Föhrenwald und 4 km langem Badestrand – ideal fürs Planschvergnügen, da er nur ganz flach abfällt.

Reiseart




Reisezeitraum







    Total:
    Top

    All rights reserved © 2005-2017 I.D. RIVA TOURS