MY Bellezza / Route TM

Kategorie: Deluxe
Hafen Trogir - Mittel-Dalmatien
buchen
 

Beschreibung

Kategorie: Deluxe
Max. 40 Personen
Kabinen mit Dusche/WC
Klimaanlage
WiFi-Internet kostenlos

Die Familie Vuković aus Podstrana bei Split beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Vermietung von Ferienappartements in ihrem Haus. Als im Jahre 2014 die MS Orkan zum Verkauf stand, hat sie sich entschlossen, ihre Gastfreundschaft auch auf das Meer auszudehnen, und sie hat die Orkan gekauft. Der Sohn der Familie – der junge Kapitän Ante – wurde auserkoren, die Verantwortung für das Schiff zu übernehmen. In kürzester Zeit hat Ante es geschafft, seine Gäste zu begeistern. Im Sommer 2018 – also in der vierten Saison seit dem Kauf des Schiffes – hat Ante mit seiner Orkan alle Rekorde gebrochen. Das Schiff wurde nämlich für insgesamt 15 Wochen von geschlossenen Reisegruppen gechartert. Da fiel in der Familie die Entscheidung nicht schwer, ein komplett neues Schiff zu bauen. Und Ante hat uns nicht enttäuscht. Ein 50 m langes Schiff der Deluxe-Kategorie, großzügig und komfortabel eingerichtete Kabinen, viel Platz und Komfort im Salon und an Deck, ein Loungebereich auf dem überdachten Oberdeck hinter dem Salon, und als i-Tüpfelchen der Retro-Look des Schiffes – wir zweifeln nicht daran, dass auch Sie sich hier wohlfühlen werden.

Allgemeine Daten: Länge 50 m, Baujahr 2019. 40 Betten in 19 Kabinen mit individuell regulierbarer Klimaanlage, LCD-Fernseher, Safe, kleinem Schreibtisch, Haarföhn und Dusche/WC.

Unterdeck: 2 Doppelkabinen mit französischem Bett, 4 Doppelkabinen mit Einzelbetten, 2 Dreibettkabinen mit französischem Bett und separatem Einzelbett daneben.

Hauptdeck: 4 Doppelkabinen mit französischem Bett, 7 Doppelkabinen mit Einzelbetten.

Sonstiges: Sonnendeck (160 m²) mit 40 Sonnenliegen und einziehbarem Sonnensegel, ausklappbare Badeplattform mit Duschen am Heck. Salon mit Klimaanlage für 40 Personen auf dem Oberdeck, gemütliche Sitzgruppen für etwa 30 Personen im Loungebereich auf dem überdachten Oberdeck hinter dem Salon, das witterungsabhängig mit Planen verschlossen werden kann. Tägliche Kabinenreinigung und Handtuchwechsel.

Unsere Kreuzfahrten sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Mindestteilnehmerzahl: 22 Personen

Weitere Informationen zur Mindestteilnehmerzahl finden Sie hier.

 

Details

Baujahr: 2019

Länge über alles (m): 50.00 m

Sonnendeck: 160 m2

WiFi Internet: Kostenlos


Kabinen

Doppelkabinen: 17

Dreibettkabinen: 2

Einzelkabinen: 0

Vierbettkabinen: 0

Kabinen mit Dusche/WC: Ja

Klimaanlage: Ja


Sonstiges

WC: 1



Bilder



Eindrücke von der Route

 

Route

 


Die Highlights der dalmatinischen Inselwelt an Bord der MY Bellezza – präsentiert und begleitet von Paula Bosch & Branko Ognjenović

Für I.D. Riva Tours und Paula Bosch ist dies bereits die dritte gemeinsame Reise. Aufbauend auf dem Erfolg und den positiven Erfahrungen der letzten zwei Jahre, hat Paula Bosch aktiv bei der Planung und Organisation dieser besonderen Wein-Kreuzfahrt mitgewirkt und wird unseren Gästen mit Begeisterung ihre persönlichen Highlights zeigen sowie ihr beeindruckendes Wissen über den Wein und die Winzer der Region teilen. Während dieser Reise werden Sie von Kroatiens bestem Koch Branko Ognjenović kulinarisch verwöhnt. Deutschlands bekannteste Sommelière, Paula Bosch, wird Sie auf der gesamten Reise persönlich begleiten und besucht mit Ihnen fünf von ihr ausgewählte Winzer (auf vier Inseln und einer Halbinsel) zur gemeinsamen Weinprobe.

Schippern Sie an Bord der neuen und luxuriösen Yacht mit großzügigem Panoramadeck inklusive Sonnenliegen und ausklappbarer Badeplattform am Heck durch die idyllische Inselwelt Dalmatiens. Von Trogir aus stechen wir in See und nehmen Kurs auf die dalmatinische Inselwelt. Die Region besticht durch ihre große Vielseitigkeit. Die subtropische Vegetation und die unzähligen Inseln begeistern ebenso wie prachtvolle, malerische Küstenstädte. Unterwegs erwarten Sie Stadtführungen, Badepausen in den schönsten Buchten und als Highlight exklusive Besichtigungen von Weinkellern inklusive Weinproben bei bekannten Winzern. Das Besondere an dieser Reise: Sie werden begleitet von Paula Bosch – Deutschlands bekanntester Sommelière und Autorin einer Vielzahl von Büchern über Wein. Sie moderiert die Besuche und Weinproben auf ausgewählten, kleinen familiären Weingütern. Lassen Sie sich inspirieren von ihrem enormen Wissen und kommen Sie mit uns auf eine Entdeckungsreise der besonderen Art!
Route:
Trogir – Insel Brač – Insel Vis – Insel Korčula – Halbinsel Pelješac – Insel Hvar – Split – Trogir
Zwischen 12:00 und 14:00 Uhr Einschiffung im Hafen von Trogir. Wenn Sie mit dem eigenen Auto anreisen, reservieren wir Ihnen gerne einen bewachten Parkplatz. Alternativ: Flug von München nach Split und Transfer zum Hafen Trogir. Nach der Einschiffung Begrüßung durch unsere Reiseleitung mit einem Welcome-Drink und Kennenlernen von Besatzung und Mitreisenden. Nach einem leichten Mittagessen an Bord lichten wir den Anker und fahren in Richtung Bol auf der Insel Brač. Hier befindet sich einer der schönsten Strände des gesamten Mittelmeeres – „Zlatni Rat“ (Goldenes Horn), der seine Richtung ständig mit der Meeresströmung verändert. Bei Ankunft, gegen 18 Uhr, besuchen Sie das Weingut Stina, benannt nach dem bekannten weißen Stein. Getreu dem Motto der Kellerei „STINA – Inspiration aus Stein“ sind die Weine etwas ganz Besonderes – genauso wie die mehrfach ausgezeichneten Weinetiketten. Stina ist vor allem bekannt für die autochthonen (heimischen) Sorten Pošip und Plavac mali. Bei einer Weinprobe können Sie sich persönlich von der Qualität überzeugen. Nach der Weinprobe geht es zurück zu unserem Schiff wo Sie das erste gemeinsame Abendessen um 20 Uhr genießen können. Zusätzlich erwartet Sie hier auch eine Olivenöl-Degustation.
Unser heutiges Ziel ist die „verbotene“ Insel Vis. Die Insel war bis Ende der 1980er Jahre ausländischen Besuchern versperrt. Wo sich einst die Start- und Landebahn eines Luftwaffen-Stützpunktes befand, wird inzwischen Wein angebaut. Das Mittagessen wird an Bord serviert. Wir erreichen die Stadt Vis, ein beschauliches Städtchen an der Nordküste. Am Nachmittag steht der Besuch des Weingutes Lipanović auf dem Programm. Der Weinkeller befindet sich in Tunneln und unterirdischen Lagerräumen, die zu Titos Zeit von der jugoslawischen Armee genutzt wurden. Das renommierte Weingut ist vor allem bekannt für die autochthone Weißweinsorte Vugava. Freuen Sie sich auf eine Weinprobe in diesem einzigartigen Ambiente. Der Abend in Vis steht Ihnen zur freien Verfügung. Bummeln Sie durch den kleinen Ort und kehren Sie in eines der Lokale zu einem individuellen Abendessen ein.
Unser heutiges Ziel ist die Insel Korčula. Nach dem Frühstück an Bord lichten wir den Anker und nehmen zunächst Kurs auf eine einsame Bucht, um eine erfrischende Badepause einzulegen. Während des Mittagessens an Bord steuern wir Korčula und die gleichnamige Hauptstadt der Insel an. Die Stadt Korčula, der Hauptort der gleichnamigen Insel, hat eine der schönsten Altstädte Dalmatiens und wird wegen ihres festungsähnlichen Aussehens oft auch als „Klein-Dubrovnik“ bezeichnet. Am Nachmittag besuchen Sie den bekannten Weinkeller Bire in Lumbarda im Osten der Insel. Das Weingut ist bekannt für autochthone Sorten wie Grk, Plavac Mali und Pošip. Bei einer Weinprobe erhalten Sie viele interessante Informationen – Živjeli! (Zum Wohl!) Der Abend in Korčula steht Ihnen zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch die Geburtsstadt des berühmten Seefahrers und Entdeckers Marco Polo, anschließend Gelegenheit zum Abendessen in den umliegenden Restaurants. Übernachtung in Korčula.
Heute erwarten uns mehrere Highlights und das Hauptziel der Woche – die Halbinsel Pelješac, die für ihre Tradition im Weinanbau weltweit bekannt ist. Von Korčula fahren wir zur Stadt Trstenik auf Pelješac. Anschließend fahren wir mit dem Bus nach Ston, um das bekannte Salzwerk von Ston zu besuchen. Nach der Besichtigung erwartet uns ein Mittagessen in einem der Fischrestaurants in der Bucht von Ston. Die Region ist bekannt für die Austernzucht und fangfrische Fischgerichte. Weiter geht es mit dem Bus entlang der Weinberge, welche die herrlichen Weine Postup und Dingač hervorbringen. Zur Weinprobe kehren wir bei Mare Mrgudić ein. Mare Mrgudić und Niko Bura sind Geschwister, welche die langjährige Tradition des Weinanbaus auf Pelješac bewahren und fortführen. Dabei setzen sie konsequent auf Qualität. Auf ihren Weinbergen an der Südseite der Halbinsel wachsen die besten Reben und ihre Weine Bura Dingač und Mare Postup sind von Spitzenqualität und gehören zu den begehrtesten Weinen Kroatiens. Bei einer Weinprobe verkosten Sie die Spitzenweine. Nach der Weinprobe geht es nach Orebić, wo wir das Franziskanerkloster besuchen. Die phantastische Aussicht reicht über den Kanal von Pelješac bis hinüber zur Insel Korčula. Im ruhigen Ort Kućište, wo wir auch übernachten, genießen wir das Abendessen an Bord.
Vor uns steht ein ruhiger Tag. Wir fahren von Kućište in Richtung Hvar. Die Insel ist bekannt für ihr mildes Klima und die ausgedehnten Lavendelfelder. Auf unserem Weg nach Hvar machen wir Halt in einer Bucht für eine ausgiebige Badepause (Mittagessen an Bord). Die Stadt Hvar liegt zu Fuße einer mächtigen Festung, von der sich ein phantastischer Ausblick auf die vorgelagerte Inselgruppe „Pakleni otoci“ bietet. Aufgrund der wunderschönen Altstadt, der zahlreichen Yachten im Hafen, der edlen Restaurants wird Hvar auch das St. Tropez von Kroatien genannt. In Hvar haben Sie ausreichend freie Zeit zur Verfügung für die Besichtigung der Stadt und für ein Abendessen in einem der vielzähligen Restaurants. Übernachtung in Hvar.
Heute erkunden wir die hübsche Hafenstadt Jelsa im Norden der Lavendelinsel Hvar. Das Ortsbild rund um den großen Hafen ist geprägt von typisch dalmatinischen Steinhäusern und dem Turm der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt. Am Nachmittag laden wir Sie zur Weinprobe in den Weinkeller von Andro Tomić ein, einem Winzer, der sein ganzes Leben dem Wein und der Önologie widmet. Andro folgt der 150-jährigen Familientradition seiner Vorfahren, in der festen Überzeugung mit seinen autochthonen Sorten, dem bevorzugten Klima und der außergewöhnlichen Lage der Weinberge einen Spitzenplatz in der Welt der Weine zu belegen. Die jährliche Produktion des Weinguts beträgt zwischen 130.000 und 150.000 Flaschen. Neben den Mitgliedern der Familie Tomić arbeiten zwölf Mitarbeiter mit großer Leidenschaft im Familienbetrieb, der vor allem bekannt ist für die Sorten Plavac mali, Pošip, Bogdanuša und den typischen kroatischen Dessertwein Prošek. Nach der Weinprobe bleibt noch Zeit für einen individuellen Bummel durch Jelsa. Heute Abend wird ein spezielles Captain´s Dinner für Sie zubereitet. Begleitet wird das Menü von passend ausgewählten Weinen der Winzer, die wir auf unserer Reise besucht haben. Übernachtung in Jelsa.
Gleich nach dem Frühstück nehmen wir Kurs auf Split, die Hauptstadt Dalmatiens. Die Stadt entstand vor 1700 Jahren aus dem Palast des Römischen Kaisers Diokletian. Von diesem sind in erster Linie die Kellergewölbe übrig geblieben, über denen sich die Altstadt entwickelt hat. Der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Komplex beherbergt zwischen alten, römischen Gemäuern Wohnhäuser, Kirchen, Cafés… Orte voller Flair! Während einer Stadtführung besichtigen Sie den Diokletianpalast sowie den Jupitertempel und die Kathedrale Sveti Duje. Der ganze Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um die wunderschöne Stadt Split auf eigene Faust zu entdecken. Gegen 14 Uhr wird das Mittagessen an Bord während der Fahrt von Split nach Trogir serviert. Trogir wird aufgrund seiner unter UNESCO-Schutz stehenden Altstadt auch „Museumsstadt“ genannt. Es ist einfach ein Erlebnis durch die verwinkelten, gepflasterten Gassen zu bummeln und die mittelalterlichen Gewölbe und wunderschönen Innenhofe zu bestaunen. Führung durch die Altstadt, anschließend Gelegenheit zum Abendessen in einem der unzähligen Restaurants.
Nach dem Frühstück Ausschiffung bis 9:00 Uhr. Individuelle Heimreise bzw. Transfer zum Flughafen Split und Flug nach München.
Hinweise
• Änderung der Reihenfolge der Ausflüge vorbehalten.
• Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet.
• Mindestzahl der Gäste: 20 Personen
• Zeitpunkt der Erreichung: bis 30 Tage vor Reiseantritt
• Gruppengröße: ca. 20 - 32 Gäste

Hygienemaßnahmen (Covid-19)

Für diese Reise gilt die 2G-Regelung (geimpft oder genesen): Um Ihnen ein einzigartiges und unbeschwertes Reiseerlebnis zu ermöglichen, ist diese Reise für Personen mit einem Nachweis über eine überstandene SARS-CoV-2 Infektion oder einen vollständigen Impfschutz reserviert. Selbstverständlich gelten diese Bedingungen auch für die Crew und Begleiter der Reise.
Leistungen
• Flug nach Split mit renommierter Fluggesellschaft inklusive Transfers (sofern gebucht)
• 8-tägige Kreuzfahrt laut Programm
• Unterkunft in einer Kabine mit Dusche/WC/Klimaanlage
• 7 x Frühstück, 6 x Mittagessen, 3 x Abendessen (davon 1 x Captain‘s Dinner in Jelsa)
• 1 x Mittagessen im Fischrestaurant in Ston
• Gerichte an Bord zubereitet von Meisterkoch Branko Ognjenović
• 5 x exklusive Besichtigung von Weinkellern inkl. Weinprobe
• deutschsprachige Reiseleitung
• Busfahrt auf der Halbinsel Pelješac
• Begleitung der gesamten Reise durch die Weinexpertin Paula Bosch
• Stadtführung in Korčula, Split, Trogir
• Eintritt in den Diokletianpalast, den Jupitertempel und die Kathedrale Sveti Duje in Split
 

Lage

Hafen Trogir - Mittel-Dalmatien


Hafen Trogir

Eine der malerischsten Altstädte Dalmatiens – Trogir, rund 20 km nördlich von Split in der Nähe des Flughafens. Die Altstadt liegt auf einer kleinen Insel, die durch eine Brücke mit dem Festland verbunden ist. Von dieser Insel führt wiederum eine Brücke zur Insel Čiovo, die Trogir vorgelagert ist. Aufgrund seiner unzähligen Baudenkmäler aus allen Epochen wird Trogir auch „Museumsstadt“ genannt. Es ist einfach ein Erlebnis, nachmittags oder abends durch die verwinkelten Gassen zu bummeln und die mächtigen Mauern, Wehrtürme, Kirchen, Fresken und Gewölbe zu bestaunen oder hin und wieder einfach mal einen Blick in die alten Höfe zu werfen. Nach einem Besuch der Museen, Schatzkammern, Kunstsammlungen und alten Bibliotheken laden Restaurants und Cafés, Tavernen und Konobas zum Verweilen ein. Gleich neben Trogir liegt Seget, eigentlich aus zwei Dörfern bestehend – Seget Donji mit seinen herrlichen Fels- und Kiesstränden und Seget Gornji mit seinen uralten Steinhäusern, ein paar Kilometer entfernt auf dem Berg liegend. Kurzum – Trogir und Seget bilden die ideale Kombination für einen erholsamen und erlebnisreichen Urlaub.

Kurtaxe und Hafengebühren sind in den Preisen nicht eingeschlossen und bei Einschiffung an Bord zu zahlen. Diese betragen pro Person und Woche 28 €, für Kinder bis 11,99 Jahre 14 €.

Abweichend für Einschiffungshafen Dubrovnik: Kurtaxe und Hafengebühren betragen pro Person und Woche 35 €, für Kinder bis 11,99 Jahre 17 €.




    Total: