MS Otac Luka

Hafen Rijeka - Kvarner Region
1 Woche ab Rijeka – Abfahrt samstags
Kapitänsroute
Kategorie: Standard
Max. 16 Personen
WiFi-Internet kostenlos

 

Beschreibung

Nachdem Kapitän Marin im letzten Winter die MS Sveti Vid gekauft hatte, suchte er für seine Otac Luka – mit der er elf Jahre lang die Adria durchkreuzt hat – einen Käufer, der das Schiff genauso pflegen würde wie er, und bei dem sich die Gäste auch genauso wohlfühlen würden. Bei der Familie Fumić aus Mandre auf der Insel Pag wurde er fündig. Die Familie beschäftigt sich mit Fischfang und Schafzucht, während Sohn Niko in der Sommerzeit auf einem anderen Schiff unserer Flotte gearbeitet hat. Jetzt ist Niko stolzer Besitzer seines eigenen Schiffes, auf dem er sich zunächst als Matrose und Steward um das Wohl seiner Gäste kümmert. Er kennt die Inselwelt der Kvarner Bucht und Nord-Dalmatiens wie seine Westentasche, spricht fließend Englisch und hat sich bereits zu einem Deutschkurs im Winter 2017/2018 angemeldet. Niko hat erfolgreich die Prüfung zum Steuermann bestanden, nach der ersten Saison Praxis wird er die Prüfung für das Kapitänspatent ablegen. Bis dahin steuert Slavko Makaus von der Insel Rab als verantwortlicher Kapitän die Otac Luka. Slavko ist kein Unbekannter – er steuert seit vielen Jahren Motorsegler durch die Adria, und im letzten Jahr war er Kapitän unserer MS Planka. Unterstützt werden die beiden von Koch Miljenko, der in seiner Kombüse für Gaumengenüsse sorgt. Gerne fährt Niko mit seinen Gästen auch ins heimische Mandre, wo sie die Schafe besuchen und auf Wunsch am Morgen mit seinem Vater Lovro zum Fischfang hinausfahren können.

Allgemeine Daten: Länge 21,5 m, Baujahr 1887, rekonstruiert 1995. 16 Betten in 8 Ka­bi­nen mit Waschbecken.

Unterdeck: 8 Doppelkabinen mit Etagenbetten. Klimaanlage im Kabinengang.

Sonstiges: 4 Du­schen/WC. Son­nen­deck (55 m²), Tisch mit Bänken an Deck für ca. 8-10 Per­sonen, Salon für 16 Personen.

 

Details

Baujahr: 1887

Rekonstruktion: 1995

Länge über alles (m): 21.50 m

Sonnendeck: 55 m2

WiFi Internet: Kostenlos


Kabinen

Doppelkabinen: 8

Dreibettkabinen: 0

Einzelkabinen: 0

Vierbettkabinen: 0

Kabinen mit Dusche/WC: Nein

Klimaanlage: Nein


Sonstiges

Dusche / WC: 4



Bilder



Eindrücke von der Route

 

Route :


Unsere Kapitäns-Routen folgen keiner festgelegten Route. Vielmehr überlassen wir es dem Kapitän mit seiner langjährigen Erfahrung, abhängig vom Wetter und in Absprache mit seinen Gästen, eine unvergessliche Kreuzfahrt-Woche zusammenzustellen.

Das sagt Kapitän Alan von der MS Albatros zur Kapitäns-Route, während er im Hafen von Rijeka auf dem Oberdeck vor dem Steuerhaus sitzt:

Ich habe viele Charter-Gruppen, die mit mir vor der Abfahrt die Route besprechen. Ganz individuell, denn jede Gruppe hat ihre eigenen Wünsche. Und von Individual-Gästen, die die „ganz normalen“ Routen wie im Katalog gebucht haben, habe ich auch schon oft gehört, dass sie einfach mal etwas Anderes sehen möchten. Viele Gäste kehren Jahr für Jahr auf die Albatros zurück, und diese wissen längst, dass ich die Nordadria wie meine Westentasche kenne und dass sie mir vertrauen können. Und sie wissen auch, dass es manchmal viel schöner ist, ausgedehnte Badepausen in den schönsten Buchten zu machen, als nach Programm die nächsten 50 Seemeilen „abzuwickeln“. Ich fahre zum Beispiel gerne zur Stadt Pag auf der gleichnamigen Insel, die sonst auf keiner festen Route angefahren wird. Der Ort ist nicht nur bekannt für den berühmten Pager Schafskäse, sondern auch für seine ausgedehnten Salinen, in denen Meersalz gewonnen wird. Oder ins beschauliche Veli Lošinj mit seinen bunten Häusern rund um den kleinen Hafen, das einfach gemütlicher ist als sein großer Nachbar Mali Lošinj. Und dann auch einfach mal in einer einsamen Bucht den Anker werfen und dort übernachten, weitab von Trubel und Nachtleben mitten in der Natur, wo die Grillen die Musik machen. Auf Cres lauten meine Tipps Valun und Martinšćica, um den Abend und die Nacht zu verbringen. Dies sind kleine Fischerdörfer, weitab vom Urlaubertrubel. Und am nächsten Morgen fahren wir dann zur Stadt Cres. Während ich Wasser tanke, machen meine Gäste einen Bummel durch das Städtchen oder genießen einen Cappuccino in einem der zahlreichen Cafés rund um den Hafen. Meine Gäste sollen sich einfach überraschen lassen, sie werden sicher nicht enttäuscht sein.
Route:
Exklusive Kapitänsroute – Tipp für Individualisten!
Für die Kapitänsroute ab Rijeka gilt:
* Zwischen 11:30 und 13:00 Uhr Einschiffung im Hafen von Rijeka
* Die Route wird sehr flexibel nach den Erfahrungen des Kapitänes gestaltet, er zeigt Ihnen seine Lieblingsorte und Buchten.
* Mindestens zwei Übernachtungen in Buchten oder kleinen Fischerdörfern.
* Höchstens drei Übernachtungen in größeren Orten, die von der Route R1 besucht werden, und diese möglichst auch nicht an den gleichen Tagen wie die anderen Schiffe.
* Wann immer es möglich ist, wird die Begegnung und gemeinsame Übernachtung mit Gruppen anderer Schiffe in den Häfen vermieden.
Leistungen
* 8-tägige Kreuzfahrt laut Programm
* Halbpension (Abendessen am Tag der Einschiffung, Frühstück und Mittagessen oder Abendessen an den darauffolgenden Tagen)
* Willkommens-Snack
* Captain's Dinner
* deutschsprachige Reiseleitung im Hafen während der Ein- und Ausschiffung
 

Lage

Hafen Rijeka - Kvarner Region


Hafen Rijeka

Rijeka ist die drittgrößte Stadt Kroatiens und zugleich der größte und wichtigste Seehafen. Sie erreichen die Stadt von Süddeutschland aus in nur wenigen Stunden mit dem Auto (überwiegend Autobahn), es bestehen tägliche Linienbus- und Eisenbahn-Verbindungen, außerdem befindet sich der Flughafen nur 30 km vom Zentrum entfernt auf der Insel Krk. Das Stadtzentrum grenzt direkt an den Hafen und bietet neben den Einkaufsmöglichkeiten einer modernen Stadt auch eine Reihe von Kulturdenkmälern und Sehenswürdigkeiten. An der Hafenstraße »Riva« finden Sie abendliche Unterhaltung.

Reiseart




Reisezeitraum







    Total:
    Top

    All rights reserved © 2005-2017 I.D. RIVA TOURS