Camping Zaton (Adriatic Kamp)

Zaton-Nin - Nord-Dalmatien
Entfernung zum Strand 800 m
Swimmingpool
Fluganreise möglich
Busanreise möglich

 

Beschreibung

Die beliebteste Ferienanlage Norddalmatiens liegt in einer weiten, vor Wind und Wellen geschützten Bucht. In einem 100 ha großen Pinienwald liegen voneinander getrennt der Campingplatz mit Mobilheimen und die im typisch dalmatinischen Stil erbauten Reihenhäuser mit insgesamt 597 Appartements. Durch I.D. Riva Tours werden Mobilheime der Vertragspartner „Zaton“ (MDZT1A), „Adriatic Kamp“ (MDAK3A) und „Adria More“ (MDAM1A) angeboten.

Einrichtungen: Auf der „Kalelarga“ – der Fußgängerzone der Anlage – finden Sie Restaurants mit Terrassen, Pizzeria, Eiscafé, Supermarkt, Bäckerei, Taverne, Aperitifbar, Cafébar, Boutiquen, Friseur, Ambulanz, Apotheke, verschiedene Läden mit Zeitschriften und Souvenirs. Am Strand befindet sich das Unterhaltungszentrum mit Tanzmusik und Animation – am Rande der Anlage die Discothek „Saturnus“ (außerhalb der Saison nur am Wochenende geöffnet). Animation im Miniclub (4-12 Jahre) und im Teenclub (13-19 Jahre), außerdem Tages- und Abendanimation für Erwachsene. Die großzügige Süßwasser-Poollandschaft wird zur Saison 2017 renoviert und neu gestaltet. Snackbar, Cocktailbar, Café, Liegestuhl- und Sonnenschirmverleih, Kinderspielplatz, Schlammspielplatz. Beschattete Parkplätze außerhalb bzw. am Rande der Anlage. Marina für kleinere Sportboote, Liegeplätze gegen Gebühr. Internet-Corner verfügbar (gegen Gebühr), WiFi-Internet im Bereich der Rezeption verfügbar (gegen Gebühr).

Mobilheim „Aria“ für 6 Personen: ca. 34 m², ein Doppelzimmer mit Doppelbett (160 x 200), ein Doppelzimmer mit zwei Einzelbetten (jeweils 80 x 200), ein Kinderzimmer mit zwei Betten (80 x 200 und 70 x 195). Wohnraum mit Sitzecke, Esstisch und Küchenzeile mit Geschirrspülmaschine, Mikrowelle, Wasserkocher, Kaffeemaschine und Kühlschrank mit Gefrierfach. Dusche/WC, separates WC, teilweise überdachte Terrasse mit Sitzgruppe und zwei Liegestühlen. Außerdem SAT-TV und Klimaanlage.  Entfernung zum Strand ca. 800 m. Bei Belegung des Mobilheimes mit mehr als 5 Personen wird ein Zuschlag für die 6. Person erhoben (siehe Preistabelle).

Sport: 12 Sand-Tennisplätze (davon 4 mit Flutlicht), Tennisschule, Reitzentrum mit Reitschule, Ponyreiten, kleiner Kunstrasen-Fußballplatz, Beach-Volley, Tischtennis, Boccia, Minigolf, Adventure Golf, Windsurfen, Wasserski, Parasailing, Banana-Boats, Funtubes, Jetski, Tauchschule, Motor‑ und Tretboote, Fahrradverleih (9 ausgeschilderte Fahrrad-Strecken), Joggingpfad, Klettergarten, Aerobic, Schwimmschule für Kinder, Handball.

Strand: Zum 2000 m langen Sand- und Kiesstrand – überwiegend mit sandigem Meeresgrund und sehr flach abfallend, daher ideal für kleine Kinder – sind es je nach Unterkunft etwa 800 m. Liegestuhl- und Sonnenschirmverleih, Snackbar, große Wasserrutsche gegen Gebühr.

Haustiere: nicht erlaubt.

Hinweis: Bei Ankunft ist eine Kaution in Höhe von 100 € zu hinterlegen. Handtücher, Geschirrtücher und Bettwäsche sind mitzubringen. Es besteht auch die Möglichkeit, Bettwäsche zu mieten; dies ist bei der Buchung anzugeben. Der Mietpreis für Bettwäsche beträgt 15 € pro Doppelbett und 10 € pro Einzelbett pro Aufenthalt bzw. Wechsel – zahlbar vor Ort. Endreinigung im Preis enthalten. Kurtaxe (ca. 1 € pro Person und Tag) sowie Anmeldegebühr (einmalig 1 € pro Person) zahlbar vor Ort. Beistellzelt nicht erlaubt.

 

Details

Haustiere nicht erlaubt

SAT-TV

vollklimatisiert (in Hotels alle Gesellschaftsräume und Zimmer, bei Appartements alle Wohneinheiten)

WLAN

Entfernung zum Strand 800 m

Busanreise möglich

Fluganreise möglich

Internet-Corner (meist gegen Gebühr)

Swimmingpool



Bilder

 

Lage

Zaton-Nin - Nord-Dalmatien


Zaton-Nin

Nin ist einer der geschichtlich interessantesten Orte Norddalmatiens. Es liegt auf einer Insel mitten in einer seichten Lagune, in der Meersalz gewonnen wird. Durch Brücken ist das romantische Städtchen mit dem Festland verbunden. Unter dem Namen Aenona war Nin eine größere Ansiedlung der illyrischen Liburner. In der Römerzeit wurde das stark befestigte Aenona zu einem strategisch wichtigen Hafen. Von den Awaren im 7. Jh. zerstört, ist es von den Kroaten wieder besiedelt worden. Es wurde bald Königs - und Bischofsitz. Heute ist Nin hauptsächlich Anziehungspunkt für Touristen und ist neben den Kulturdenkmälern auch bekannt für seine Sandstrände in der Umgebung, denn so viele Sandstrände wie hier, gibt es sonst nirgends an der kroatischen Küste. Sabunike bei Nin ist eine sehr ruhige Siedlung mit Restaurants und Einkaufsmöglichkeit. In Sabunike findet man einen der in Kroatien seltenen, flachen Sandstrände. Er eignet sich besonders für Familien mit Kindern. Ausflugsmöglichkeiten: Nationalparks Plitvicer Seen, Kornati, Paklenica und Krka Wasserfälle. Besonders interessant ist ein Besuch der Insel Pag die mit dem Festland durch eine Brücke verbunden ist und kulturelle sowie kulinarische Besonderheiten bietet. Die nahegelegene Stadt Zadar ist das Zentrum der Region und in jedem Fall einen Besuch wert. 

Reiseart




Reisezeitraum







    Total:
    Top

    All rights reserved © 2005-2017 I.D. RIVA TOURS