Schnellsuche



Loading

  • Reiseart:

  • Abflughafen:

  • Reisetermin & Dauer:


  • Region:

  • Reiseziel/Ort:

  • Objektart:

  • Unterbringung:

  • Kategorie:

  • Haustiere:

  • Anzahl Personen:

  • Entfernungen bis 1500m:

  • Ausstattung:

  • Verpflegung:

  • Zielflughafen:

erweiterte Suchesuchen & buchen

Süd Dalmatien Urlaub - Kroatien bei Riva Tours online buchen

Die zauberhafte Landschaft Süddalmatiens, die strahlend blaue Küste, kleine Inseln und das grüne Hinterland bieten zahlreichen Touristen viele Gründe diese Region zu besuchen. Ferienorte wie Dubrovnik und Cavtat, die Inseln Korcula und Mljet (Nationalpark), werden mit ihren Top - Hotels und Appartementanlagen und ihrem reichen Kulturerbe und Naturschönheiten auch den höchsten Ansprüchen gerecht. Das Festland Süddalmatiens ist durch die landschaftlichen Merkmale der Neretva-Mündung stark geprägt. Diese besteht großteils aus Sumpfgebieten, die ab und zu durch Karstgestein unterbrochen werden. Weitere Merkmale sind ausgedehnte Felder mit verschiedenen Pflanzenkulturen. Wer die Geschichte dieser Region kennen lernen möchte, sollte die altkroatische Kapelle St. Michael in Stonsko polje besuchen. Dieses Bauwerk weist originelle architektonische Lösungen auf und fügt sich auf harmonische Weise in die Landschaft ein. Die heute erhaltenen Überreste, der früheren Fresken sind die einzigen Zeugnisse frühromanischer Wandmalerei in Dalmatien. Wenn man von Norden nach Dubrovnik kommt, sollte man einen Abstecher in den Botanischen Garten von Trsteno machen, der zu den ältesten des Landes gehört. Er wurde im 16. Jh. angelegt und beheimatet viele exotische Pflanzenarten. Besonders sehenswert sind außerdem: die Ruinen eines spätantiken Palastes in Polace und das ehemalige Benediktinerkloster auf einem Inselchen des Großen Sees im Zentralteil des Nationalparks auf der Insel Mljet.

Geographische Lage
Süddalmatien ist mit die kleinste und einwohnerärmste Region Kroatiens. Trotzdem zieht die Gegend viele Touristen an. Diese Region hat einmalige Städte, Inseln und Orte, mildes Klima, mediterrane Vegetation und schöne Landschaften zu bieten.

Das Highlight Süddalmatiens ist ohne Zweifel Dubrovnik, dessen mittelalterliche Altstadt von imposanten Festungsmauern umgeben ist und zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Die Dubrovnik Riviera lockt mit vielen weiteren schönen Küstenorten. An erster Stelle steht Cavtat, eines der beliebtesten Badestädtchen an der südlichen Adria.

Auch die süddalmatinischen Inseln sind besuchenswert. Besonders schön ist die Insel Korcula mit einer malerisch gelegenen Altstadt. Noch ursprünglicher ist die mit dem Festland verbundene Halbinsel Peljesac. Südlich davon erstreckt sich die Insel Mljet, die zum Nationalpark ernannt wurde. Weiter draußen im Meer befindet sich die Insel Lastovo, die mit ihrer schönen Lage vor allem Segler anzieht. Diejenigen, die etwas kleinere Inseln bevorzugen, fahren auf die Elaphiten, einer Dubrovnik vorgelagerten, kleinen Inselgruppe.
Fläche: 1.782 km2
Bevölkerungszahl: 123.000

Klima
Das Klima ist im Winter mild, die Sommer sind trocken und sonnig (durchschnittliche Sonnenscheindauer im Juli ca. 12,4 h).

Meer
Die niedrigste Meerestemperatur ist im März und liegt zwischen 12°C und 13°C. Am wärmsten ist das Meer im August mit Temperaturen zwischen 24°C bis 27°C. Der Salzgehalt des Meeres beträgt 36 – 38 Promille.

Vegetation
In der subtropischen Vegetation wachsen unter anderem Steineichen, Zypressen, Pinien und
Zitrusfrüchte.

Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum: Dubrovnik (50.000 Einwohner)

Entfernung von einigen europäischen Städten:
Ljubljana  - 682 km
Mailand - 1.102 km
Wien - 948 km
München - 1.153 km
Budapest  - 785 km
Bratislava - 846 km
Prag - 879 km
Amsterdam - 1875 km

 

Top 10
KORCULA – «klein Dubrovnik», bildschöne, mittelalterliches Festungstädchen
PELJESAC – Halbinsel der guten Weine
STON - die längste Verteidigungsmauer Europas, gewinnträchtige Salinen
NP MLJET – herrliche Strände und Badebuchten, Salzwasserseen Veliko und Malo jezero, winzige Klosterinsel Sv. Marija
TRSTENO - herrliche Renaissance - Parkanlage
DUBROVNIK- «Perle der Adria», die ganze Altstadt steht unter UNESCO Schutz
LOKRUM - kleine Insel direkt vor Dubrovnik gelegen; zauberhaftes Natur- und Waldreservat
CAVTAT - romantischer Badeort mit prächtigen Patrizierpalästen
KONAVLE (Dorf Ljuta) - alte, traditionelle Mühlen

Für Naturliebhaber
NP MLJET- Veliko und Malo jezero- zwei natürliche Salzwasserseen.
Delta Neretva: Rund um die bosnische Enklave Neum befindet sich das Neretva-Delta, das Mündungsgebiet des gleichnamigen Flusses. Die Neretva wird von den über 2000 m hohen Bergen bei Mostar und Metkovic gespeist. Die ungewöhnliche Landschaft mit mehreren Flußarmen entstand durch geologische Veränderungen während der Eiszeit. Das sumpfige Tal besteht aus mehreren eingedeichten Ländereien, auf denen Pfirsiche, Oliven oder Orangen angebaut werden.

Das Inselchen Lokrum, nur 10 bis 15 Minuten mit dem Boot vom Festland entfernt, ist ein beliebtes Ausflugsziel der Bewohner Dubrovniks und vieler Touristen. Die kleine Insel mit ihrer immergrünen Pflanzenwelt ist reich an subtropischer Vegetation und mit Steineichen, Macchia und Aleppokiefern bewaldet. Sie ist als Naturpark geschützt. Hier finden sich auch schöne Buchten, Badestrände und herrliche Spazierwege. Die Festung, heute ein Aussichtspunkt, bietet einen unvergeßlichen Blick auf Lokrum und ganz Dubrovnik. Vom alten Stadthafen in Dubrovnik aus fahren regelmäßig kleine Touristenschiffe nach Lokrum.

Für Sportler
In einer Küstenregion mit einer so riesigen Auswahl an Buchten, Stränden, Inseln, Riffen, und mit glasklarem Wasser und endlosem Sonnenschein kommt natürlich der Wassersport an allererster Stelle.

Süddalmatien für Geniesser
Die dalmatinische Küche ist stark vom Meer beeinflusst. Besonders charakteristisch für diese Küche ist Fisch in allen Variationen. Fisch "na gradelama" (vom Rost) wird über Holzkohle gegrillt, Fisch "na leso" wird in einem Sud aus Wasser; Öl und Weinessig, gewürzt mit Lorbeerblatt, Zwiebeln, Pfeffer und Salz gekocht. "Brodet" ist eine Art Fischsuppe oder Eintopf, die besonders gut schmeckt wenn er aus verschiedenen kleinen Fischen zubereitet wird. Muscheln und Scampi sind sehr beliebt "na buzaru" – mit Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Pfeffer und Semmelbröseln gedünstet. Zu den bekanntesten Spezalitäten gehört neben Fisch auch "pasticada" – Rindsbraten von der Keule, gespickt, gebeizt und mit Gemüse gedünstet. Eine begehrte Vorspeise ist der luftgetrocknete Schinken "prsut", dessen zahlreiche lokale Varianten meist mit Schafkäse, frischen Tomaten und Oliven serviert werden.

Weine
Im 4. Jh. v.Ch. gründeten die Griechen in Dalmatien ihre Kolonien (Cavtat und auf den Inseln Korcula, Vis und Hvar) und führten auch Weinstöcke mit sich und produzierten bald gute Weine. Die so begonnene Tradition blieb bis in die heutige Zeit erhalten. Die Halbinsel Peljesac, die wahre Heimat des Plavac, bietet die berühmten Rotweinsorten DINGAC und POSTUP. Der Dingac gehört zu den zehn besten Rotweinsorten der Welt. Korcula ist stolz auf seine drei großartigen Spitzenweißweine POSIP, MARASTINA, RUKATAC und den mächtigen GRK von der sandigen Lage bei Lumbarda. Eine Übersicht über die Weine Dalmatiens wäre nicht vollständig ohne den Prosek, einen traditionellen Dessertwein, den Sie unbedingt probieren sollten.

 
Kneipen und Restaurants in Süd Dalmatien

REGION DUBROVNIK:

ATLAS CLUB NAUTIKA, Brsalje 3, 20000 Dubrovnik, Tel: 020 442 526, Hummermedaillons in Himbeersauce

KONAVOSKI DVORI, Ljuta, 20217 Pridvorje, Tel: 020 791 039, Forelle vom Grill, Lammfleisch

VILLA NERETVA, Krvavec 2, 20350 Metkovic, Tel: 020 672 200

LOKANDA PESKARIJA, Ribarnica, 20000 Dubrovnik, Tel: 020 324 47 50

Klimatabelle Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Höchsttemperatur (°C) 12 13 14 17 21 25 29 28 25 21 17 14
Tiefsttemperatur (°C) 6 6 8 11 14 18 21 21 18 14 10 8
Wassertemperatur (°C) 13 12 13 14 17 21 23 23 22 21 18 15
Sonnenstunden 4 5 5 6 8 10 12 11 9 7 4 3
Regentage 13 13 11 10 10 6 4 3 7 11 16 15
Relative Luftfeuchte (%) 61 64 64 67 69 65 64 59 63 64 66 66
JEEP SAFARI
In komfortablen Jeeps fahren wir durch Konavle, ein Gebiet das wegen seiner Naturschönheit bekannt und wie geschaffen für unser Abenteuer ist. Der Ausflug fängt mit einer Bergauffahrt an, bis zur Bergspitze Velji Do, von wo aus man eine herrliche Aussicht auf die ganze Riviera von Dubrovnik hat. Bei guten Wetterbedingungen sieht man von dort aus sogar einen Teil des montenegrinischen und italienischen Küstengebiets. Danach folgt eine Fahrt durch das Tal des Flusses Ljuta, ein Erlebnis, das Sie nicht vergessen werden, da die Strecke ungewöhnlich und voller Herausforderungen ist. Weiter fahren wir wieder bergauf zum Gipfel des Hl. Ilijas 536 m oberhalb des Meeresspiegels. Eine Pause mit Erfrischung erwartet uns in Molunat, einem kleinen Fischerort im südlichsten Teil Kroatiens, wo Sie auch die Gelegenheit haben, im kristallklaren Meer zu baden. Erfrischt setzen wir unsere Fahrt fort, bergauf durch dichte Kiefer-und Zypressenwälder zu den Frischwasserquellen in Vodovadja. Am Ende unserer Fahrt erwartet uns die Familie Sapro auf ihrem Gutshof, mit einem traditionell vorbereiteten Mittagessen mit gutem Wein und hausgemachtem Schnaps, begleitet von angenehmer Musik.

DREI-INSEL-FAHRT
Auf diesem Ausflug bringen wir Sie zur Elafiten-Inselgruppe und legen an den drei grössten Inseln dieser Gruppe an: Kolocep, Sipan und Lopud. Auf den bewaldeten Hügeln liegen verstreut Ruinen zahlreicher Sommerhäuser und Villen des früheren Dubrovniker Adels. Nach einem kurzen Aufenthalt und Spaziergang auf den Inseln Kolocep und Sipan fahren wir weiter zur Insel Lopud und besichtigen hier die Marienkirche aus dem 15. Jh. und das kleine Ortsmuseum

INSEL MLJET - Tagesausflug mit dem Tragflügelboot
Die Insel Mljet gehört zu den schönsten Inseln der Adria. Der nördliche Teil wurde zum Nationalpark erklärt, dessen größte Attraktion die zwei Salzwasserseen - der Große und der Kleine See - sind. Inmitten des Großen Sees befinden sich das winzige Inselchen St. Maria und ein Benediktinerkloster aus dem 12. Jh. Mit kleinen Booten werden wir zur Insel übersetzen, wo Sie spazierengehen, baden oder das Kloster besichtigen können.

MEĐUGORJE - Pilgerstätte
Erleben Sie den Geist von Medjugorje und schließen Sie sich unserem Ausflug an. Entdecken und erleben Sie das Phänomen, dass aus Medjugorje einen der bekanntesten Wallfahrtsorte der katholischen Welt machte und Millionen von Besuchern anzieht. Seit 1981 zeigt sich die Jungfrau Maria den Sehern und übermittelt ihnen ihre Friedensbotschaft. Nach der Heiligen Messe können jene, die gerne möchten, den Berg der Erscheinung erklimmen.

WEINE UND WEINGÄRTEN VON PELJESAC
Ein guter Qualitätswein, mit seinem Geschmack, Farbe und Bouquet ist eine wahre Freude für Gaumen, Auge und Herz. Diesen mit schmackhaft zubereiteten Spezialitäten aus der dalmatinischen Küche zu geniessen ist ein wahrer Genuss. Genau dies bieten wir Ihnen auf unserer "Weintour" durch Peljesac. In Potomje, einem kleinen malerischen Ort, werden wir den Wein in einer hier zu Lande bekannten privaten Weinkellerei degustieren. Danach machen wir eine Fotopause oberhalb der Dingac-Lage. Ein leichtes, ländliches Mittagessen erwartet uns bei der Familie Bartulovic in dem kleinen Ort Prizdrina. Weiter geht es nach Ponikve wo wir den Weinkeller der Familie Milos besuchen werden.

MONTENEGRO
Die sprichwörtliche Schönheit der Natur, in der eine Vielzahl von Denkmälern ihren Platz gefunden hat, macht die Bucht Bokakotorska zu einem der anziehendsten Gebiete Montenegros. Nach einer kurzen Fahrt durch die Region von Dubrovnik gelangen wir zum Eingang der Bucht Bokakotorska, die an der südlichen Adria-Küste liegt. Die kurvenreiche Straße führt uns durch viele aneinandergereihte Badeorte, über Perast und Risan nach Kotor. Durch viele Zwischenaufenthalte sollen Sie für immer das Bild eines der schönsten Teile des Landes in Erinnerung behalten. Der Besuch des alten Kotor wird unsere Kenntnisse über die hochinteressante Geschichte dieser Gegend vertiefen. Es geht weiter nach Cetinje, der ehemaligen montenegrinischen Residenz, die heutzutage, in ihrer Gesamtheit, ein Museum darstellt. Nach der Besichtigung brechen wir zur Rückfahrt an die Küste auf. Kurze Fotopause oberhalb von Sveti Stefan und Weiterfahrt nach Budva.

TRSTENO - STON
Der Botanische Garten in Trsteno wird Sie mit seinen zahlreichen verschiedenen Pflanzen, Reiseplantagen, Palmen und exotische Gewächsen überraschen und begeistern. Nach einem angenehmen Spaziergang durch den botanischen Garten fahren wir nach Ston, einem Städtchen, das als eines der ersten in Europa nach einem Stadtbebauungsplan erbaut wurde. Interessant und sehr eindrucksvoll ist die 5 km lange Stadtmauer, die in vergangenen Zeiten die Bewohner vor Angriffen schützte. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die alte Saline, die auch heute noch in Betrieb ist und die bekannte Austern- und Muschelzucht. Nach der Besichtigung folgt ein Imbiss, bestehend aus Meeresfrüchten in einer dalmatinischen Taverne.

KONAVLE
Dieser Ausflug führt uns ins Herz der Konavle, nach Cilipi, ein Dorf bekannt für seine sorgfältig erhaltenen Volksbräuche, reiche Nationaltrachten und angesehene Stickerei. Geniessen Sie Ihren Aufenthalt in dieser idyllischen Atmosphäre, spazieren Sie durch das maleriche Dorf, kaufen Sie ein Souvenir aus dieser Gegend oder besuchen Sie die Messe in der Kirche des Hl. Nikolaus. Nach der Messe findet vor der Kirche ein Volkstanz statt. Weiterfahrt durch die Dörfer Popovici und Radovcici bis zum Dorf Molunat, wo wir eine Foto-Pause machen. Weiterfahrt bis zum Restaurant Konavoski Dvori, wo wir nach einem Willkommensschnaps und trockenen Feigen, zu Mittag essen werden. Geniessen Sie den romantischen Charme des rauschenden Flusses bei außergewöhnlichen Weinen und der traditionellen Küche dieser Region. Ein Besuch der Galerie des Künstlers Mijo Sisa Konavljanin im Dorf Mihanici wird diesen schönen Ausflug entsprechend abrunden. Reiseleiter,Mittagessen und Eintrittskarten sind im Preis inbegriffen.

MOSTAR
Im Laufe der Geschichte haben hier viele verschiedene Kulturen und Religionen ihre Spuren hinterlassen. Unser Wunsch ist es, Ihnen all dieses zu zeigen. Wir fahren entlang der Küste bis nach Neum und von hier geht es ins Landesinnere durch das bergige und felsige Gebiet der Herzegowina. Nach einem kurzen Zwischenstopp auf dem Aussichtspunkt oberhalb des Deransko-Sees geht die Fahrt weiter entlang des Neretva- Flusses bis nach Mostar. Der Aufenthalt in Mostar gilt der Besichtingung der Stadt, die einst während der Türkenherrschaft Handelsmittelpunkt war. Spuren aus diesen Tagen sind auch heute noch zu sehen, wenn wir den alten Basar, die Moschee oder ein typisch türkisches Haus besuchen. Auf unserem Rückweg besichtigen wir auch Pocitelj, eine malerische in türkischem Stil erbaute Festungsanlage.
Reiseleiter und Eintrittskarten sind im Preis inbegriffen.
Bite unbedingt Reisepass mitnehmen!

NERETVA
Der untere Lauf der Neretva ist ein in Kroatien einzigartiges Moorgebiet, reich an Flora und Fauna, mit hunderten verschiedenen Vogelarten. Es folgt eine Kanalfahrt mit den kleinen Kahnen «ladje», die charakteristisch für diese Gegend sind. Erleben Sie so die Schönheit des Deltas aus nächster Nähe. Des weiteren besichtigen wir eine Sammlung von ca. 220 Vogelarten in Metkovic und besuchen die Ausgrabungen des alten Narona (Mauern,Tempeln, Forum) in der Ortschaft Vid, die jahrhundertelang vom Moor bedeckt waren.
Reiseleiter, Eintrittskarten, Mittagessen und Fahrt mit dem Kahn "Ladja" sind im Preis inbegriffen. Wir empfehlen sportliche Kleidung.
 Angebote
sortieren
Seite