MS Sveti Vid / Route RA

Kategorie: Comfort Plus
Hafen Rijeka - Kvarner Region
buchen
 

Beschreibung

Kategorie: Comfort Plus
Max. 37 Personen
Kabinen mit Dusche/WC
Klimaanlage
WiFi-Internet kostenlos

Der stolze und komfortable Dreimaster war viele Jahre lang fester Bestandteil unserer Flotte, bis sich ihre ehemaligen Besitzer vor ein paar Jahren entschlossen haben, eine andere Art von Kreuzfahrten zu veranstalten. Im Herbst 2016 haben sie die Sveti Vid dann verkauft – und zwar niemand geringerem als unserem langjährigen Kapitän Marin Mladin (genannt Čičak, zu Deutsch „Klette“, wegen seines Bartes) von der Otac Luka, deren Steuer er elf Jahre lang in der Hand gehalten hat. Čičak und sein Sohn Marin haben die Sveti Vid im Winter 2016/2017 ganz allein und ohne fremde Hilfe gründlich renoviert. In allen Kabinen wurden die Badezimmer komplett renoviert und neu eingerichtet, der Salon vollkommen neu gestaltet. Bei der Dekoration des Salons hat natürlich auch seine Frau Nina ein wichtiges Wort mitgeredet, was auf den ersten Blick zu erkennen ist. Während Kapitän Čičak die Sveti Vid mit sicherer Hand durch die Adria steuert, kümmert sich sein Sohn Marin um das Wohl der Gäste und achtet darauf, dass an Bord alles in bester Ordnung ist.

Allgemeine Daten: Länge 35,50 m, Baujahr 1955, rekonstruiert 2017. 37 Betten in 16 Kabinen mit Dusche/WC und individuell regulierbarer Klimaanlage.

Hauptdeck: 3 Doppel­kabinen mit Etagenbetten, 1 Dreibettkabine mit französischem Bett (Breite 140 cm) und 3. Bett darüber, 2 Doppel­ka­bi­nen mit Etagenbetten (das untere Bett ist 124 cm breit und somit auch für 2 Kinder bis 11,99 Jahre geeignet, z. B. Single mit 2 Kindern).
Oberdeck: 2 Doppelkabinen mit Einzelbetten, 4 Doppelkabinen mit französischem Bett (Breite 140 cm), 2 Dreibettkabinen mit französischem Bett (Breite 130 cm) und 3. Bett darüber, 2 Dreibettkabinen mit französischem Bett (Breite 140 cm) und 3. Bett darüber.

Sonstiges: Son­nen­deck (150 m²) mit 40 Liegestühlen, Tische mit Bän­ken auf dem Vorderdeck für ca. 10 Personen. Salon mit Klimaanlage für 40 Perso­nen, Tische mit Bänken für etwa 24 Personen auf dem überdachten Deck hinter dem Salon, das witterungsabhängig mit Planen verschlossen werden kann.

Unsere Kreuzfahrten sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Mindestteilnehmerzahl: 24 Personen

Weitere Informationen zur Mindestteilnehmerzahl finden Sie hier.

 

Details

Baujahr: 1955

Rekonstruktion: 2017

Länge über alles (m): 35.50 m

Sonnendeck: 150 m2

WiFi Internet: Kostenlos


Kabinen

Doppelkabinen: 11

Dreibettkabinen: 5

Einzelkabinen: 0

Vierbettkabinen: 0

Kabinen mit Dusche/WC: Ja

Klimaanlage: Ja


Sonstiges

Dusche / WC: 2



Bilder



Eindrücke von der Route

 

Route

 


Seit 19 Jahren treffen sich einmal im Jahr die BR Radfreunde aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zum BR-Radlfrühling. Da kommen nette Menschen zusammen, die alle das Gleiche im Sinn haben: schwimmen im türkisblauen Meer, über grüne Inseln radeln, sich unterhalten, gut essen und trinken, und sich täglich von immer neuen Landschaften und Städten überraschen lassen. Eine schönere Urlaubsart lässt sich doch kaum finden! Wem das Radfahren schwerfällt, der wird ebenfalls seine Freude an unserer Reise haben. Entweder bleibt man während der Radtouren auf dem Schiff, das sich zum nächsten Zielhafen bewegt, man badet und genießt die Natur des Meeres und die Stille an Bord. Oder man mietet eines der modernen E-Bikes und ist leichten Fußes mit von der Radpartie.

Liebe Radlfreunde,
im Mai, wenn hierzulande das Wetter oft zu wünschen übrig lässt, ist es im Mittelmeer-Raum am schönsten. Alles blüht: der Ginster, die Akazien, der Oleander und Jasmin. Und das Meer verlockt zum ersten Schwimmen! Genießen Sie mit uns den BR-Radlfrühling, der Sie Mitte Mai auf die schönsten Inseln der Kvarner Bucht und Nord-Dalmatiens führt: Krk, Rab, Pag, Zadar, Pašman, Dugi Otok, Lošinj und Cres – sie liegen wie Perlen in der kroatischen Adria. Am besten erobert man sie mit dem Rad oder dem E-Bike. Das eigene können Sie - bei Eigenanreise - nach Rijeka mitbringen oder bei I.D. Riva Tours für die Woche ausleihen. Die Strecken habe ich so ausgewählt, dass der klassische Radler wie der E-Biker auf seine Kosten kommt – mit sagenhaften Ausblicken auf die Inselwelt, mit romantischen Dörfern und alten Hafenstädten. Der BR-Radlfrühling ist übrigens nur sechs Stunden mit dem PKW von München entfernt! Wer sich gemütlich nach Rijeka fahren lassen will: Ein Sonderbus bringt die Gäste zu unseren drei Schiffen, die für Sie eine Kabine mit Dusche und WC bereithalten. Sie müssen nur einziehen! Ihr Gepäck bleibt stets an Bord, während Sie die Inseln vom Sattel aus erkunden - aber bitte mit Radlhelm! BR-Reisen, das I.D. Riva Tours-Team und ich, wir freuen uns, Sie im Hafen von Rijeka begrüßen zu dürfen. Also – Schiff ahoi! Und immer eine Handbreit Luft unter der Felge!
Ihr Toto (Thomas) Gaitanides

Der Tag an Bord und auf den Inseln
Da das Schiff während der Nacht nicht unterwegs ist, wachen Sie ausgeschlafen auf. Gegen 08:00 Uhr gibt es ein kräftiges Frühstück an Bord, sodass wir gemeinsam gegen 09:00 - 09:30 Uhr aufbrechen können. Ihr Rad wurde bereits von Bord an Land gebracht. In gemütlichem Tempo geht es dann durch die Insellandschaft. Zwischendurch sammeln sich die Radler, damit schwächere Fahrer aufschließen können. Am Ziel warten die Schiffe auf Radler und Räder. Mitunter legen in den Nachmittagsstunden (oder auch nach dem Frühstück) die Schiffe ab und fahren zur nächsten Insel. Nach dem Abendessen an Bord erfolgt schließlich durch den Reiseleiter eine informative Vorbereitung auf den nächsten Tag. Im Allgemeinen bleibt dann noch ausreichend Zeit, um sich in gemütlicher Runde an Bord oder an Land auf ein Glas Wein oder Bier zusammenzusetzen.
Route:
Rijeka–Insel Krk–Insel Rab–Insel Pag–Insel Pašman–Insel Ugljan–Insel Dugi Otok–Insel Lošinj–Insel Cres–Rijeka
Wenn Sie mit dem eigenen Auto anreisen, können Sie ab 09:00 Uhr bis spätestens 12:00 Uhr in den Hafen und direkt zu Ihrem Schiff fahren. Hier laden Sie Ihr Gepäck aus, das zunächst unter unserer Obhut abgestellt wird, bis die Kabinen um 11:00 Uhr bezugsfertig sind. Unser Service-Team geleitet Sie zur Garage (vorab reservierbar, gegen Gebühr) und transferiert Sie zurück in den Hafen. Wenn Sie mit unserem Bus anreisen, treffen Sie am frühen Morgen im Hafen ein und haben dann bis zur Einschiffung Zeit für ein entspanntes Frühstück. Mit dem Einchecken aller Gäste zwischen 11:00 und 13:00 Uhr erfolgt die Verteilung der Leihräder. Willkommen an Bord! Bezug der Kabinen und Begrüßung durch unsere Reiseleitung mit einem Welcome-Drink. Kennenlernen von Besatzung und Mitreisenden. Während eines Snacks lichten wir den Anker und fahren nach Njivice auf der Insel Krk. Dort werden die Räder ausgeladen und wir radeln 21 Kilometer quer über die Insel. Nach etwa 1,5 Stunden treffen wir in der mittelalterlichen Stadt Krk ein und radeln über die Uferpromenade zu unseren Schiffen. Abendessen an Bord. Dann Übernachtung, wie in der ganzen Woche, an Bord.
Nach dem Frühstück setzen wir über nach Lopar auf der Insel Rab, dann steigen wir in die Pedale. Schon nach drei Kilometern genießen wir erstmalig das Panorama der Kvarner Bucht, fahren weiter zur Stadt Rab, die wir zunächst zurücklassen, um die „Liebesbuchten“ zu erforschen, in denen ein britischer Monarch mit seiner Geliebten beim Schwimmen ertappt wurde und später deshalb zurücktreten musste. Wenn die Temperaturen es zulassen, nehmen auch wir ein Bad. Danach Weiterfahrt nach Rab und Mittagessen an Bord. Nachmittags eine Stadtführung und Abendessen auf eigene Kosten, z.B. in einer der Konobas der Stadt - kleine, landestypische Restaurants.
Nach kurzer Überfahrt erreichen wir den nördlichsten Zipfel von Pag, das Hafendörfchen Lun. Nach dem Ausladen geht es zunächst bergauf in einen der ältesten Olivenwälder des Mittelmeerraumes. Teilweise knapp 2.000 Jahre sind hier die Bäume alt. Auf dem Bergrücken der Insel bewegen wir uns, begleitet von herrlichen Aussichten, zum Hafenstädtchen Novalja, wo wir auf eigene Kosten zu Mittag essen, weiterradeln und bereits in der Region Nord-Dalmatien nach 32 km den kleinen Hafen Mandre erreichen. Nachmittags entspannen und baden. Abendessen an Bord.
Am Morgen legen unsere Schiffe nach Zadar ab. Nach einer Führung durch die Renaissance-Stadt gibt es Mittagessen an Bord. Dann setzen wir nach Preko auf der Insel Ugljan über und radeln entlang der Küste, stets das Festland im Blick, über eine Brücke auf die Insel Pašman. Nach knapp drei Stunden treffen wir in Tkon ein, wo wir abends auf eigene Kosten das Abendessen in den Restaurants des kleinen Hafen einnehmen.
Heute starten wir früh zur Überfahrt auf die Insel Dugi Otok. Sali ist unser Ziel, von dem aus wir, nach dem Mittagessen an Bord, eine schöne Tour mit 38 km Länge starten. Sie führt zunächst den Hügel hinauf, bewegt sich dann stets am Sattel entlang, unterbrochen von unvergesslichen Ausblicken, bis zum Nordende. Unser Ziel ist Božava, ein kleiner Ort auf der nordwestlichen Seite der Insel.
Wir verlassen früh am Morgen Božava und fahren weiter nach Lošinj. Nach dem Mittagessen (auf eigene Kosten) brechen wir mit den Rädern nach Cres auf. Die Tour führt uns kurz einen Hügel hinauf, dann aber eine lange Abfahrt hinunter zur alten Stadt Osor, wo eine Brücke über einen römischen Kanal nach Cres führt. Nach einer Kaffeepause geht es abermals einen Berg hinauf, bis wir links zum kleinen Hafen Martinšćica abbiegen. Dort werden wir von unseren Schiffen erwartet. Am Abend genießen wir das Captain´s Dinner an Bord, Übernachtung in Martinšćica oder in einer Bucht.
Unsere letzte Tour führt uns am Morgen wieder hinauf auf den Inselsattel, wo wir auf die Straße nach Cres-Stadt stoßen und schließlich nach 27 km im Ziel eintreffen. Wir nehmen unser Mittagessen an Bord ein und legen sofort ab, um am Nachmittag in Rijeka rechtzeitig anzukommen. Abends können Sie durch Rijeka bummeln und die Restaurants testen. Rijeka ist schließlich im Jahr 2020 europäische Kulturhauptstadt.
Nach dem Frühstück bitten wir Sie, mit Ihrem Gepäck bis 9:00 Uhr die Kabine zu räumen. Gegen 9:00 Uhr fährt auch der Bus Richtung Bayern ab. Ansonsten individuelle Rückreise.
Leistungen
* Busanreise (sofern gebucht)
* 8-tägige Kreuzfahrt laut Programm
* Unterbringung in Doppelkabinen mit DU/WC und Klimaanlage
* 7 x Frühstück, 4 x Mittagessen, 2 x Abendessen
* 1x Willkommens-Snack
* 1x Captain‘s Dinner
* Deutschsprachige Reiseleitung
* Miete eines Trekking-Rades (oder E-Bike gegen Zuschlag)
* Geführte Radtouren
* Stadtführungen in Rab und Zadar
 

Lage

Hafen Rijeka - Kvarner Region


Hafen Rijeka

Rijeka ist die drittgrößte Stadt Kroatiens und zugleich der größte und wichtigste Seehafen. Sie erreichen die Stadt von Süddeutschland aus in nur wenigen Stunden mit dem Auto (überwiegend Autobahn), es bestehen tägliche Linienbus- und Eisenbahn-Verbindungen, außerdem befindet sich der Flughafen nur 30 km vom Zentrum entfernt auf der Insel Krk. Das Stadtzentrum grenzt direkt an den Hafen und bietet neben den Einkaufsmöglichkeiten einer modernen Stadt auch eine Reihe von Kulturdenkmälern und Sehenswürdigkeiten. An der Hafenstraße »Riva« finden Sie abendliche Unterhaltung.

Kurtaxe und Hafengebühren sind in den Preisen nicht eingeschlossen und bei Einschiffung an Bord zu zahlen. Diese betragen pro Person und Woche 28 €, für Kinder bis 11,99 Jahre 14 €.

Abweichend für Einschiffungshafen Dubrovnik: Kurtaxe und Hafengebühren betragen pro Person und Woche 35 €, für Kinder bis 11,99 Jahre 17 €.




    Total: