MS Carpe Diem / Route Z2

Kategorie: Premium
Hafen Zadar - Nord-Dalmatien
buchen
 

Beschreibung

Kategorie: Premium
Max. 35 Personen
Kabinen mit Dusche/WC
Klimaanlage
WiFi-Internet kostenlos

Die Familie Škarica ist jahrelang mit dem hölzernen Motorsegler MS Dalmatino auf unseren Routen ab Zadar gefahren. Dabei lag der Schwerpunkt in der Vor- und Nachsaison auf unseren Fahrrad-Routen. Um unseren Gästen mehr Komfort bieten zu können, hat sich die Familie vor ein paar Jahren entschlossen, ein neues Schiff zu bauen. Bereits im Frühjahr 2015 wurde in der Werft in Split mit dem Bau begonnen, so dass die Carpe Diem pünktlich zur Saison 2016 unsere Flotte verstärkt hat. Das moderne Stahlschiff verfügt nicht nur über 17 komfortable Kabinen und einen großzügigen Salon auf dem Oberdeck, sondern auch über eine Fahrrad-Garage! Somit müssen die Fahrräder und E-Bikes nicht mehr von unseren Reiseleitern und der Schiffsbesatzung auf das Oberdeck gehievt, sondern können bequem aufs Schiff geschoben werden. Während Vater Ante das Steuer der Dalmatino nicht aus der Hand gab, steuerten seine Söhne Roko und Jure – beide sind selbstverständlich auch schon seit vielen Jahren Kapitäne – die Carpe Diem durch die Inselwelt. Und die „gute Seele“ Mutter Nada kümmert sich nicht nur um die Logistik, sondern achtet auch darauf, dass in der Bordküche immer alles in bester Ordnung ist. Zum Ende der Saison 2019 wird die Dalmatino verkauft, denn zur Saison 2020 wird der jüngste Neubau der Familie – die „MY Voyage“ – in See stechen. Roko und Jure werden dann am Steuer der Carpe Diem und der Voyage stehen, während wir davon überzeugt sind, dass Ante trotz seines wohlverdienten Ruhestands hin und wieder das Steuer eines der beiden Schiffe in die Hand nehmen wird.

Allgemeine Daten: Länge 40 m, Baujahr 2016. 35 Betten in 17 Kabinen mit individuell regulierbarer Klimaanlage und Dusche/WC.

Unterdeck: 7 Doppelkabinen mit französischem Bett, 1 Dreibettkabine mit französischem Bett und separatem Einzelbett daneben.
Hauptdeck: 4 Doppelkabinen mit französischem Bett, 5 Doppelkabinen mit Einzelbetten.

Sonstiges: Sonnendeck (250 m²) mit 27 Sonnenliegen, Badeplattform mit Duschen am Heck. Salon mit Klimaanlage für 36 Personen auf dem Oberdeck, gemütliche Sitzgruppen im Loungebereich auf dem überdachten Oberdeck hinter dem Salon, das wetterabhängig mit einer Plane verschlossen werden kann. Fahrrad-Garage auf dem Hauptdeck.

Unsere Kreuzfahrten sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Weitere Informationen zur Mindestteilnehmerzahl finden Sie hier.

 

Details

Baujahr: 2016

Länge über alles (m): 40.00 m

Sonnendeck: 250 m2

WiFi Internet: Kostenlos


Kabinen

Doppelkabinen: 16

Dreibettkabinen: 1

Einzelkabinen: 0

Vierbettkabinen: 0

Kabinen mit Dusche/WC: Ja

Klimaanlage: Ja


Sonstiges

Dusche / WC: 2




Eindrücke von der Route

 

Route

 


Route:
Zadar – Vodice – Krka Wasserfälle – Šibenik – Rogoznica – Insel Brač – Omiš – Split – Primošten – Insel Zlarin – Nationalpark Kornati – Zadar-Archipel – Zadar
Zwischen 11:30 und 13:00 Uhr Einschiffung im Hafen von Zadar. Wenn Sie mit dem eigenen Auto nach Zadar anreisen, können Sie ab 10:00 Uhr bis spätestens 12:00 Uhr in den Hafen und direkt zu Ihrem Schiff fahren. Hier laden Sie Ihr Gepäck aus. Unser Service-Team ist Ihnen behilflich, Ihr Gepäck an Bord zu bringen, das zunächst an Deck abgestellt wird, bis die Kabinen um 11:30 Uhr bezugsfertig sind. Anschließend bringen Sie Ihr Auto zur über I.D. Riva Tours reservierten Parkgarage und kehren zu Fuß (ca. 700 m) in den Hafen zurück. Nach der Einschiffung Begrüßung durch unsere Reiseleitung mit einem Welcome-Drink und Kennenlernen von Besatzung und Mitreisenden. Nach einem Snack an Bord stechen wir in See und nehmen zunächst Kurs auf eine der unzähligen Inseln des Gebietes, wo wir die erste Badepause unserer Reise einlegen. Es geht weiter in Richtung Vodice, einem lebhaften Urlaubsort. Genießen Sie nach dem Abendessen an Bord ein Glas Wein in einer der gemütlichen Tavernen oder Konobas. Für später ankommende Fluggäste Transfer zum Hafen von Vodice und Einschiffung am Abend.
Ein paar Meilen weiter südlich verlassen wir die Adria und biegen in die Mündung des Flusses Krka ein. Wir fahren flussaufwärts und ankern in Skradin, kurz vor den berühmten Krka-Wasserfällen. Hier fahren auch die Boote ab, die Sie in den Nationalpark bringen. Gelegenheit zum Besuch des „Skradinski Buk“, mit 800 m dem längsten und wohl bekanntesten Teil der Wasserfälle. Ein beeindruckendes Naturschauspiel, denn hier fällt die Krka in 17 Stufen mit bis zu 100 m breiten Kaskaden in die Tiefe. Sie sollten auf keinen Fall Ihre Badesachen vergessen, denn ein Bad im glasklaren Wasser der Krka direkt unter den Wasserfällen ist ein einmaliges Erlebnis. Eintritt in den Nationalpark inkl. Bootstransfer ca. 15 € (Juli/August ca. 27 €), zahlbar vor Ort. Auf unserer Rückkehr zur Adria machen wir zunächst in Šibenik fest. Das bekannteste Bauwerk in der festungsähnlichen Altstadt ist die Jakobskathedrale, das bedeutendste Denkmal der Renaissance in Kroatien. Nach einem kurzen Bummel durch die Altstadt fahren wir weiter zur Übernachtung nach Rogoznica, einem gemütlichen Urlaubs- und Fischerort. Der Ort liegt auf einer kleinen Insel, nur durch einen schmalen Damm mit dem Festland verbunden.

Bei hohen Temperaturen kann der Aufenthalt an den Krka-Wasserfällen und auch in Skradin verlängert werden, um ausreichend Gelegenheit zum Baden zu bieten. In diesem Fall entfällt der Besuch von Šibenik.
Wir nehmen Kurs auf Bol auf der Insel Brač. Hier befindet sich einer der schönsten Feinkiesstrände des gesamten Mittelmeeres – „Zlatni Rat“ (Goldenes Horn), der einige Hundert Meter weit ins Meer hinausragt. Ein Naturphänomen, denn die Spitze des Strandes ändert ständig ihre Richtung mit der Meeresströmung. Wir ankern zunächst direkt vor dem Strand „Zlatni Rat“ zu einer ausgedehnten Badepause, bevor wir den gemütlichen Hafen des Ortes Bol ansteuern. Übernachtung im Hafen von Bol.
Das erste Ziel des heutigen Tages ist Omiš, ein Städtchen an der Mündung der Cetina. Jahrtausendelang gestaltete die Cetina einen Canyon und schuf wundersame Formen im Stein des Flussbettes. Das kristallklare Wasser, die bis zu 180 m hohen Felsen, die Wasserfälle und Seen bieten einen Genuss von unberührter Natur. Mittagessen an Bord. Gelegenheit, durch die Gassen der Altstadt zu bummeln, in einem der Cafés zu verweilen oder einen der nahen Badestrände zu besuchen. Wir empfehlen alternativ entweder eine Rafting-Tour auf der Cetina oder ein dreistündiges Zipline-Abenteuer im Canyon. Die Zipline besteht aus acht Seilen mit einer Gesamtlänge von 2.100 m (Buchung und Zahlung an Bord vor Ort). Anschließend fahren wir weiter nach Split, der Hauptstadt Dalmatiens. Die Hauptattraktion Splits ist die aus dem Diokletian-Palast heraus entstandene Altstadt. Der zum Weltkulturerbe gehörende Komplex beherbergt zwischen 1700 Jahre altem, römischen Gemäuer Wohnhäuser, Kirchen, Cafés… Orte voller Flair! Nach einer Stadtführung steht Ihnen der Rest des Abends zur Verfügung, um durch die Altstadt zu bummeln oder das Treiben auf der berühmten Riva von Split zu genießen. Übernachtung im Hafen von Split.
Wir fahren zunächst zu einer Bucht der Insel Drvenik oder am Festland, um eine Badepause einzulegen. Anschließend machen wir einen Abstecher nach Primošten, einem beliebten Küstenort, dessen Altstadt malerisch auf einem Hügel einer kleinen Insel liegt, die mit dem Festland verbunden ist. Zur Übernachtung fahren wir wieder in die Inselwelt und legen im kleinen Hafen des Fischerdorfes Zlarin auf der gleichnamigen Insel an.
„Am letzten Schöpfungstag wollte Gott sein Werk krönen, und so schuf er aus Tränen, Sternen und Atem die Kornaten“, schrieb der irische Schriftsteller George Bernard Shaw. Sie sind die größte und dichteste Inselansammlung im Adriatischen Meer – 147 Inseln, Inselchen und Riffe erstrecken sich in einer Länge von etwa 35 km. Wir durchfahren dieses nautische Paradies in seiner gesamten Länge und laufen eine Bucht an ihrem nördlichen Ende zum Baden an. Übernachtung in einem der Fischerorte auf der Insel Dugi Otok oder den Nachbarinseln.
Bevor wir nach Zadar zurückkehren, ankern wir in einer der unzähligen Buchten, um nochmal ins erfrischende Nass der Adria einzutauchen. Nach der Ankunft in Zadar erwartet Sie unsere Reiseleitung zu einer Führung durch die von mächtigen Mauern umgebene Altstadt. Sie wird Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zeigen – z. B. das Römische Forum, die Rundkirche Sveti Donat, die Kathedrale Sveta Stošija und die auf der Welt einmaligen Meeresorgeln, deren Klang und „Melodien“ einzig von den Wellen bestimmt werden. Übernachtung in Zadar.
Nach dem Frühstück Ausschiffung bis 9:00 Uhr.
Leistungen
* 8-tägige Kreuzfahrt laut Programm
* Halbpension (Abendessen am Tag der Einschiffung, Frühstück und Mittagessen an den darauffolgenden Tagen)
* Willkommens-Snack
* Captain's Dinner
* deutschsprachige Reiseleitung während der Ein- und Ausschiffung
* Stadtführung in Split
* Eintritt in den Nationalpark Kornati-Inseln
* Stadtführung in Zadar
 

Lage

Hafen Zadar - Nord-Dalmatien


Hafen Zadar

„Najlipši grad na svitu“ (die schönste Stadt der Welt) – so nennen die Bewohner von Zadar stolz ihre Stadt. Die ehemalige Hauptstadt Dalmatiens liegt auf einer Halbinsel, die von zwei Rivas gesäumt wird. Die auf der dem Festland zugekehrten Seite wird einfach nur „Riva“ genannt – hier legen die Fähren und Personenschiffe an, hier bringen die Fischer allmorgendlich ihren Fang an Land. Auf der anderen, den Inseln zugewandten Seite, liegt die „neue“ Riva – hier flaniert man auf und ab, hier treffen sich die Liebespaare zum Rendezvous, und seit ein paar Jahren kann man hier den Melodien der auf der Welt einzigartigen Meeresorgeln lauschen. Zwischen diesen Rivas liegt eine der schönsten Altstädte Dalmatiens, deren Lebensader die „Kalelarga“ ist – die autofreie Hauptstraße mit ihren Boutiquen und Cafés. Rechts und links von ihr – malerische Gassen, in denen die „Klapa“ aus reiner Lebensfreude ihre Lieder anstimmt, und prächtige historische Bauten wie die Rundkirche Sveti Donat, die Kathedrale Sveta Stošija, das Römische Forum…

Kurtaxe und Hafengebühren sind in den Preisen nicht eingeschlossen und bei Einschiffung an Bord zu zahlen. Diese betragen pro Person und Woche 21 € im Jahr 2019 bzw. 28 € im Jahr 2020, für Kinder bis 11,99 Jahre 10 € bzw. 14 €.

Abweichend für Einschiffungshafen Dubrovnik: Kurtaxe und Hafengebühren betragen pro Person und Woche 28 € im Jahr 2019 bzw. 35 € im Jahr 2020, für Kinder bis 11,99 Jahre 14 € bzw. 17 €.




    Total:
    Top

    All rights reserved © 2005-2019 I.D. RIVA TOURS

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    OK Mehr Info